Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Seite Drei Ein Modell macht Schule
Nachrichten Seite Drei Ein Modell macht Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 29.06.2013

In Lübeck, Hamburg, Elmshorn und auf Föhr sind welche in Vorbereitung. Uwe Denker steht Neugründungen beratend zur Seite. In Bad Segeberg haben sie bisher 300 bis 400 Patienten versorgt.

Im Prinzip sei das deutsche Gesundheitssystem in Ordnung, sagt der Mann, der sich nach skandinavischem Vorbild „Familienarzt“ nennt. Aber es gebe eine Lücke, und die werde größer. Sie machen daher „Druck auf die Politik“, sie haben Forderungen, und es ist schon einiges passiert. Die Praxisgebühr etwa wurde zum Anfang dieses Jahres abgeschafft, der Zins für ausstehende Kassenbeiträge soll von fünf auf ein Prozent gesenkt werden, und bei der Entschuldung von säumigen Beitragszahlern gibt es ebenso Bewegung. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat sich schon in Bad Segeberg informiert, und Uwe Denker war mit einem Kollegen zu einem Gespräch im Ministerium in Berlin.

Organisiert ist die Segeberger Praxis als Verein mit mehr als 60 Mitgliedern. Sie unterliegt der Aufsicht der Ärztekammer und wird von ihr auch unterstützt. In der Sprechstunde wechseln sich fünf Ärzte sowie sieben Krankenschwestern und Arzthelferinnen ab, einige kommen dafür von weit her. Der Schwerpunkt der Patienten liegt altersmäßig bei Ende 50. Ihnen wird auch geholfen, wieder in eine Krankenkasse zu kommen — in vier von zehn Fällen erfolgreich.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!