Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
FÜNF FRAGEN AN...

FÜNF FRAGEN AN...

1 Wie viele Instrumente besitzen Sie? Das ist schwer zu sagen, weil ich sie mit meiner Frau teile. Sie ist auch Geigerin. Aber es sind etwa sechs bis acht.

Voriger Artikel
Die Göttin feiert Geburtstag
Nächster Artikel
Unsere Jahresvorschau: Bibelida und Beltmeisterschaft

. . . Carlos Johnson, 1. Konzertmeister des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck.

1 Wie viele Instrumente besitzen Sie?

Das ist schwer zu sagen, weil ich sie mit meiner Frau teile. Sie ist auch Geigerin. Aber es sind etwa sechs bis acht.

2 Wie lange spielt man ein Instrument?

Man trennt sich sehr ungern von ihm. Man entwickelt eine Beziehung im Laufe der Jahre. Man weiß ganz genau, wie es klingt, man kennt seine Geheimnisse. Es gehört irgendwann zur Familie. Und der Bogen spielt natürlich auch eine große Rolle.

3 Haben Sie eine Lieblingsgeige?

Da ist die, die ich schon immer haben wollte, eine Bernardus Calcanius von 1743. Ich habe sie jetzt 25 Jahre. Sie ist nur ein wenig . . . kann man eine Geige als zickig bezeichnen? Sie ist launisch und extrem wetterempfindlich. Sie kann mal sehr gut klingen, aber mal auch nicht. Das weiß man nicht immer im Voraus. Allerdings klingt sie bei Feuchtigkeit am besten. Wenn es geregnet hat, ist es super. Extreme Trockenheit schmeckt ihr nicht, dann will sie einfach nicht so.

4 Es ist so etwas wie eine Tagesform?

Ein Instrument hat Stärken und Schwächen, das ist so. Man kann es mit der Arbeit eines Dirigenten vergleichen. Der Dirigent nimmt die Impulse und die Stärke des Orchesters an und versucht alles in eine Form zu heben. So ist es auch bei einer Geige. Sie gibt mir etwas, und ich versuche die klanglichen Informationen zu einem vernünftigen Ergebnis zu bringen. Daher muss man bei jedem Instrument anders spielen.

5 Ihre Geige klingt anders, wenn jemand Fremdes sie spielt?

Ganz bestimmt. Da sind ja nicht nur die klanglichen Vorstellungen unterschiedlich beim Menschen, auch die physischen Voraussetzungen spielen eine große Rolle. Kräftige Finger, flexible Finger, viel oder wenig Gewicht auf den Saiten — da sind die Möglichkeiten vielfältig. Trotzdem würde ich meine Geige immer wiedererkennen. Sie ist schon relativ eigenartig, auch im Negativen. Aber das ist ja das Reizvolle.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Seite Drei
In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr