Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Gesunkener Kutter: Ursache weiter unklar

Lübeck Gesunkener Kutter: Ursache weiter unklar

Nach dem Untergang eines Fischkutters aus Burgstaaken auf Fehmarn in der Ostsee suchen die Ermittler weiter nach der Unglücksursache.

Lübeck. Nach dem Untergang eines Fischkutters aus Burgstaaken auf Fehmarn in der Ostsee suchen die Ermittler weiter nach der Unglücksursache. Zuletzt hatte die Polizei mitgeteilt, dass das Wrack drei Seemeilen östlich von Fehmarn entdeckt wurde und nun von Tauchern untersucht werde.

„Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauern weiter an“, sagte Polizeisprecherin Anett Dittmer den LN. Bevor eine Meldung dazu herausgegeben werde, wie es zu dem Unglück kam, bei dem die beiden Fischer an Bord starben, wolle man sich „ganz sicher sein“. Man müsse sehen, ob es überhaupt erforderlich sei, die Öffentlichkeit noch einmal zu informieren.

Der 52 Jahre alte Kapitän und ein 45 Jahre alter Decksmann waren im kalten Wasser umgekommen. Der Kapitän galt als erfahren, das Schiff war nach Angaben des Hafenmeisters erst kürzlich gewartet worden, und die See war nicht ungewöhnlich rau. Über Funk hätten die Seenotretter keinen Notruf empfangen. Dennoch wurde an dem betreffenden Sonnabend eine groß angelegte Suchaktion gestartet, nachdem der Kutter nicht zurückkehrte. Im Wasser fanden die Einsatzkräfte neben den Leichen Wrackteile, treibende Fischkisten und Tauwerk. Dänische Fischer hatten nach LN-Informationen das Wrack am Dienstag entdeckt, weil sich ihr Schleppnetz daran verfangen hatte.

Bei den Kollegen der beiden verstorbenen Fischer sei die Stimmung nach dem Unglück entsprechend gedrückt, sagte ein Mitarbeiter der Fischereigenossenschaft Fehmarn. Das Interesse zu erfahren, was zu dem Unglück geführt habe, sei groß, erklärte Benjamin Schmöde (32), Mitgeschäftsführer der Erzeugergemeinschaft Nord- und Ostseefischer/Fischereigenossenschaft Fehmarn. „Wir erwarten, dass es einen entsprechenden Abschlussbericht geben wird, aus dem hervorgeht, ob es ein technischer Fehler war oder vielleicht Sicherheitsvorrichtungen nicht funktioniert haben. Das zu wissen ist wichtig für uns.“

stö

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fehmarn
Gespenstisch: In der Dunkelheit tauchte Montagabend die „Condor“ nach knapp zweitägigen Vorarbeiten aus der Ostsee auf.

Mitarbeiter der Bundesstelle für Seeunfalluntersuchung (BSU) haben gestern in Rostock mit der Begutachtung des havarierten Fischkutters „Condor“ begonnen.

mehr
Mehr aus Seite Drei
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr