Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Seite Drei Mohammed el-Baradei: Hoffnungsträger des Wandels
Nachrichten Seite Drei Mohammed el-Baradei: Hoffnungsträger des Wandels
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 05.07.2013
Mohammed ElBaradei bei einer Veranstaltung in Berlin im Februar 2012. Quelle: dpa
Kairo

Denn El-Baradei hat die längste Zeit seines Lebens im Ausland und auf diplomatischem Parkett verbracht, etwa als Leiter der Internationalen Atomenergiebehörde von 1997 bis 2009. Anders als der neue Staatschef Adli Mansur besitzt er aber ein klares politisches Profil und hat dem Präsidenten Husni Mubarak ebenso die Stirn geboten wie dessen Nachfolger Mohammed Mursi.

Er scheut sich nicht, Klartext zu sprechen, gilt aber als mittelmäßiger Redner. Umso bemerkenswerter, dass er ganz offiziell von der „Front des 30. Juni“ als die „Stimme“ der Opposition ausgewählt wurde. Er solle ein „Szenario für den politischen Übergang entwerfen, erklärte die Dachorganisation der Opposition.

Sein Feldzug für mehr Demokratie in Ägpyten begann 2010, als er zu einem Treffen mit führenden Köpfen der Opposition in seine Heimat zurückkehrte und die „Bewegung für den nationalen Wandel“ gegründet wurde. Kernanliegen der Gruppe war eine Verfassungsänderung, damit auch unabhängige Kandidaten bei der Präsidentschaftswahl antreten konnten. Unter Mursi zählte El-Baradei zu den Sprechern der laizistischen Kräfte, die ein Abgleiten Ägyptens in den Fundamentalismus der Muslimbrüder verhindern wollten. Bevor die Armee Mursi entmachtete, bezog sie El-Baradei am Mittwoch in die Beratungen mit ein und ließ sich von ihm öffentlich bescheinigen, dass ihr Fahrplan mit der Bildung einer Experten-Regierung und der Suspendierung der Verfassung „den Forderungen des Volkes“ entspreche.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!