Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Seite Drei So telefoniert die Bundesregierung
Nachrichten Seite Drei So telefoniert die Bundesregierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 24.10.2013

Berlin — Telefoniert Angela Merkel mit ihrem Mann, kann sie zum ganz normalen Handy greifen. Für dienstliche Kommunikation jedoch gelten je nach Grad der Geheimhaltung technische Vorgaben. Das betrifft Regierungsmitglieder sowie zahlreiche Ministerialbeamte. Es gibt vier höhere Vertraulichkeitsstufen: „Verschlusssache — nur für den Dienstgebrauch“, „Verschlusssache — Vertraulich“, „Geheim“ und „Streng geheim“. Nicht mal Informationen der untersten Stufe dürfen aus ungesicherter Umgebung heraus — etwa per Mail von einem herkömmlichen Computer oder Smartphone — elektronisch weitergegeben werden.

Wenn Regierung und Ministerien sich intern austauschen oder Informationen beschaffen wollen, greifen sie auf das Regierungsnetz, den „Informationsverbund Berlin-Bonn“, zu. Es ist im Prinzip vom normalen Internet abgekoppelt, die wenigen Knotenpunkte in die Außenwelt werden überwacht.

Berichten zufolge hat die NSA die Systeme von iPhone, Blackberry sowie das Betriebssystem Android schon geknackt und kann die Nutzerdaten der meisten gängigen Geräte auslesen. Für Merkel und andere Geheimnisträger gilt, dass für vertrauliche Telefonate, Mails und SMS nur wenige mobile Geräte mit eingebauter Verschlüsselung verwendet werden dürfen. Soll es ganz „Top Secret“ sein, wird auch zu klassischen Schutzmaßnahmen gegriffen, und die politischen Entscheider ziehen sich in abhörsichere Räume zurück.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige