Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Historiker: „Mein Kampf“ ist langweilig für Rechte

Tel Aviv/Kirjat Ono Historiker: „Mein Kampf“ ist langweilig für Rechte

In Deutschland erscheint eine wissenschaftlich kommentierte Ausgabe von Adolf Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“. In Israel mit 6,3 Millionen jüdischen Einwohnern ist die Reaktion verhalten.

Voriger Artikel
„Scheiß-Zahl“ - Howard Carpendale will nicht 70 sein
Nächster Artikel
Gwisdek meidet den Arzt - „Der entdeckt nur irgendwas“

Der israelische Historiker und Publizist Moshe Zimmermann (2011).

Quelle: Martin Schutt

Tel Aviv. Der deutsch-israelische Historiker Moshe Zimmermann befürchtet keinen Missbrauch der kommentierten Neuausgabe von „Mein Kampf“ durch Rechtsradikale.

Der emeritierte Professor der Hebräischen Universität in Jerusalem hat bereits vor rund 20 Jahren an einer Übersetzung von Adolf Hitlers Hetzschrift auf Hebräisch mitgearbeitet.

Frage: Wie bewerten Israelis die Herausgabe der kommentierten Neuausgabe von „Mein Kampf“ in Deutschland?

Antwort: Die meisten Leute haben keine Ahnung, um was es eigentlich geht. Sie wissen nicht, dass das Buch nur in Deutschland verboten war. Sie wissen nur, dass alles, was mit Hitler zu tun hat, böse ist. Kurz vor dem 1. Januar haben die hiesigen Experten zum Thema Nationalsozialismus erklärt, dass das eine interne deutsche Sache ist und dass das Buch außerhalb Deutschlands überall erhältlich ist. Sie haben gesagt, dass die Urheberrechte der bayrischen Regierung nicht mehr existieren, dass das Buch aber nur als kommentierte Fassung herauskommt.

Frage: Wie bewerten Sie die Neuausgabe?

Antwort: Ich bin Wissenschaftler. Meine Ausgangsposition ist, man muss direkt mit den Dokumenten, mit den Quellen Kontakt haben. Tatsache ist, dass die Rechtsradikalen in Deutschland kaum etwas mit dem Text anfangen können - weil er nicht aktuell ist, weil er langweilig ist. Das bedeutet, dass die Gefahr nicht besteht, die man in der Öffentlichkeit aus Ignoranz erwartet. Man kann hier und dort Sätze aus dem Text benutzen, aber dann ist es egal, ob man sie aus „Mein Kampf“ oder aus anderen Texten von Hitler nimmt.

Frage: Sie haben für Ihre Studenten bereits vor 20 Jahren an einer Übersetzung von „Mein Kampf“ ins Hebräische mitgearbeitet. Wie waren damals die Reaktionen?

Antwort: Wir haben ein Drittel, 250 Seiten, übersetzt und kommentiert. Die Studenten hatten damit keine Probleme. Probleme hatten die Politiker. Als Abgeordnete davon erfahren haben, haben sie bestürzt reagiert, ohne Verständnis, worum es geht. Der Tenor: Man dürfe „Mein Kampf“ nicht ins Hebräische, in die heilige Sprache, übersetzen. Der Erziehungsausschuss der Knesset wollte sich damit befassen. Das war das Ende der Debatte.

ZUR PERSON: Moshe Zimmermann, 72, wurde in Jerusalem geboren und war bis 2012 Professor für deutsche Geschichte an der Hebräischen Universität in Jerusalem. Seine Familie stammt aus Hamburg. Zimmermann gilt als Experte für den Nationalsozialismus. Er hat unter anderem den renommierten deutschen Lessing-Preis für Kritik 2006 erhalten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stars
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.