Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Kevin Spacey liebt Männer

Coming-out Kevin Spacey liebt Männer

Millionen Menschen kennen Kevin Spacey als berechnendes Genie aus der Fernsehserie „House of Cards“. Ist es auch ein taktisches Manöver, dass er sich genau jetzt als schwuler Mann zu erkennen gibt?

US-Schauspieler Kevin Spacey hat sich geoutet.

Quelle: Matthias Balk

New York. US-Schauspieler Kevin Spacey (58, „House of Cards“) hat Übergriffsvorwürfe eines jüngeren Kollegen zum Anlass genommen, sich als schwul zu outen.

„Ich habe mein ganzes Leben über Männer geliebt und romantische Begegnungen mit ihnen gehabt, und jetzt entscheide ich mich dafür, als schwuler Mann zu leben“, schrieb der Oscarpreisträger in der Nacht zu Montag auf Twitter. Spacey hatte in einem Interview im Jahr 2000 noch bestritten, schwul zu sein.

Spacey setzte sein Coming-out in direkten Zusammenhang mit einer Entschuldigung an Schauspielerkollegen Anthony Rapp. Der 46-Jährige („A Beautiful Mind“, „Star Trek: Discovery“) hatte den älteren Branchenkollegen eines sexuellen Übergriffs beschuldigt. Er selbst sei bei den Vorgängen 14 Jahre alt gewesen, Spacey schon 26.

Spacey habe ihn im Jahr 1986 nach einer Party in seinem New Yorker Apartment auf sein Bett gelegt und sei auf ihn gestiegen, sagte der heute 46-jährige Rapp dem Magazin „Buzzfeed News“. Er habe sich aus der Umklammerung „herauswinden“ können und die Wohnung verlassen.

Auf Twitter antwortete Spacey, er könne sich an den Vorfall „ehrlich nicht erinnern“. „Aber wenn ich mich damals so verhalten habe, wie er es beschreibt, dann schulde ich ihm die aufrichtigste Entschuldigung für etwas, das zutiefst unangemessenes betrunkenes Verhalten gewesen wäre.“

Dem Interview zufolge hat Rapp den Vorfall über die Jahrzehnte mit zunehmend ungutem Gefühl mit sich herumgeschleppt und nie wieder mit Spacey darüber gesprochen. Im Zuge der Weinstein-Enthüllungen fühle er sich nun verpflichtet, seine Stimme zu erheben, sagte der 46-Jährige dem Magazin. Spacey schrieb, es tue ihm leid, dass Rapp dies all die Jahre mit sich herumgetragen habe. „Diese Geschichte“ habe ihn ermutigt, auch die „anderen Dinge“ über sein Leben zu berichten, fuhr Spacey fort.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stars
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Die FDP lässt Jamaika platzen: Was wäre nun Ihre bevorzugte Lösung?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr