Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Mann mit Metallhaken im Rücken lässt sich hängen

«Body Suspension» Mann mit Metallhaken im Rücken lässt sich hängen

Gerrold Vincent wirkte völlig gelassen, als er sich am Freitag einen etwa 10 Zentimeter langen Haken durch die Haut am rechten Schulterblatt stechen ließ. Kurz darauf hing er von der Decke im Kuriositätenmuseum „Ripley's Believe It or Not“ am Times Square.

Gerrold Vincent scheint keine Schmerzen zu kennen.

Quelle: Johannes Schmitt-Tegge

New York. Zum Gruselfest Halloween hat ein Mann in New York sich einen Metallhaken durch den Rücken stechen und sich daran 47 Minuten von einer Raumdecke hängen lassen.

Gerrold Vincent wirkte völlig gelassen, als er sich am Freitag einen etwa 10 Zentimeter langen Haken durch die Haut am rechten Schulterblatt stechen ließ. Kurz darauf hing er von der Decke im Kuriositätenmuseum „Ripley's Believe It or Not“ am Times Square.

„Es gibt keinen Trick. Vermutlich ist Schmerz ein relativer Begriff“, sagte der aus New Orleans stammende Stunt-Künstler der Deutschen Presse-Agentur vor der Aktion. Zudem könne man den Körper darauf trainieren, auf bestimmte Reize weniger stark zu reagieren. Er selbst habe schon viele Piercings am Körper gehabt und diese hätten ihn nie ernsthaft gestört.

Das Hobby der sogenannten „Body Suspension“ (Körper-Aufhängung) hat spirituelle und religiöse Ursprünge und wurde etwa von Indigenen des nordamerikanischen Mandan-Stamms praktiziert. Im Mittelpunkt steht dabei ein euphorischer Rausch, der entsteht, wenn der Körper an die eigenen Grenzen der Belastbarkeit stößt.

Von der Decke des Museums hängend winkte Vincent am Freitag Besuchern, tippte in sein Handy und machte Selfies. „Hat jemand Zeichentrickfilme? Ich brauche Netflix“, scherzte er, als er nach den ersten Minuten sichtlich gelangweilt wirkte. Eigenen Angaben zufolge hatte er den Stunt zuvor bereits sehr häufig durchgeführt und seinen Körper schon bis zu 90 Minuten an einem Metallhaken hängen lassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stars
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Zurück zur Groko - Ist das eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr