Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Partielle Mondfinsternis und Perseiden im August

Blick nach oben Partielle Mondfinsternis und Perseiden im August

Sternschnuppenregen und Mondfinsternis - der August bietet Sternguckern gleich mehrere „Events“ am Nachthimmel. Voraussetzung ist allerdings klare Sicht.

Mondfinsternis (2015).

Quelle: Matthias Balk

Heppenheim. Nicht nur wegen der Sternschnuppenschauer der Perseiden ist der August in diesem Jahr ein ergiebiger Monat für Sterngucker.

Am 7. August ist in Deutschland eine partielle Mondfinsternis zu sehen. Für manche Hobby-Astronomen ist das vielleicht ein Trostpflaster angesichts der Sonnenfinsternis über den USA am 21. August, die lediglich in Teilen Nordwesteuropas zu sehen sein wird.

Zumindest der zweite Teil der partiellen Mondfinsternis kann von Deutschland aus verfolgt werden. Wenn der Mond gegen 20.50 Uhr aufgeht, ist die partielle Mondfinsternis schon im vollen Gang, sagt Alexander Weis von der Vereinigung der Sternfreunde in Heppenheim. „Wer weiter im Osten wohnt, ist leicht im Vorteil.“ Denn während der Mond in Berlin bereits um 20.37 aufgehe, habe der Erdtrabant in Köln erst um 20.58 Uhr seinen Auftritt.

Allerdings tritt der Mond nur teilweise in den dunklen Kernschatten ein, den die Erde auf der von der Sonne abgewandten Seite in den Raum wirft. Vom Lauf durch den Halbschatten sei nur wenig zu sehen, so Weis. „Der Mond ist dann nur etwas weniger hell.“ Interessanter zum Beobachten und Fotografieren sei die Zeit bis etwa 21.19 Uhr, in der der Mond den Kernschatten der Erde berührt. Voraussetzung ist dabei natürlich ein klarer Himmel oder eine nur dünne, aufgelockerte Wolkendecke.

Das gilt auch für die Perseiden-Nächte, wenn vor allem in den frühen Morgenstunden Sternschnuppen am Nachthimmel zu beobachten sind. Besonders dicht ist der Sternschnuppenstrom um den 12. August herum, doch auch davor und danach lassen sich Leuchtspuren entdecken. „In diesem Jahr sind die Perseiden-Nächte leider nah dran am Vollmond“, bedauert Carolin Liefke von der Vereinigung der Sternfreunde.

Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wollen noch keine Prognose zur Wolkendecke am Nachthimmel während der partiellen Mondfinsternis und der Perseiden-Nächte abgeben. „Bewölkung ist schwierig“, erklärt ein Sprecher. „Da kann man selbst einen Tag vorher mit der Vorhersage danebenliegen.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stars
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr