Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Studie: Frauen sind glücklicher als Männer

Gesellschaft Studie: Frauen sind glücklicher als Männer

Frauen legen weniger Wert auf Geld und materielle Güter als Männer und pflegen laut einer Studie ihre Kontakte zu Freunden und Familie. Damit fahren sie anscheinend besser.

Voriger Artikel
Elton John widmet Ai Weiwei sein Konzert in Peking
Nächster Artikel
Polizeihunde-Angriff auf Kinder: Polizei spricht von „Fehlverhalten“

Aus ganzem Herzen lacht eine Frau in einem Park in Frankfurt am Main.

Quelle: Benjamin Stöß/Archiv

Hamburg. Frauen legen weniger Wert auf Geld und materielle Güter als Männer und pflegen laut einer Studie ihre Kontakte zu Freunden und Familie. Damit fahren sie anscheinend besser.

51 Prozent der Frauen sagen laut der repräsentativen Untersuchung von sich selbst, sie seien glücklich, aber nur 47 Prozent der Männer. Das ist eines der Ergebnisse der zweiten Auflage des Nationalen Wohlstandsindex für Deutschland (NAWI D), die am Montag in Hamburg vorgestellt wurde.

Der gesamte gefühlte Wohlstand hat sich seit der ersten Berechnung des Index vor drei Monaten nicht verändert; er steht nach wie vor bei 42 von 100 möglichen Punkten. Für die Analyse wurden 2000 Menschen ab 14 Jahren befragt.

Der Index, den der Zukunftsforscher Horst Opaschowski und das Marktforschungsinstitut Ipsos entwickelt haben, will neben dem ökonomischen Status auch die Zufriedenheit der Deutschen messen. „Durch Deutschland gehen Wohlstands-Risse“, sagte Opaschowski. „Neben der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich und dem scheinbar unüberbrückbaren Wohlstandsgraben zwischen Ost und West nimmt vor allem die Polarisierung der Lebensverhältnisse zwischen einzelnen Bevölkerungsgruppen zu.“ Wer über mehr als 2500 Euro netto verfüge, fühle sich auf der sicheren Seite. Dagegen hätten drei Viertel der Geringverdiener mit weniger als 1250 Euro Einkommen Angst vor der Zukunft.

Ein höherer Lebensstandard gehe nicht zwangsläufig mit einem Wachstum an Lebensqualität einher, heißt es in der Studie. Auch der junge, urbane und gebildete Teil der Bevölkerung verspüre Defizite wie fehlende Entscheidungsfreiheit, Zeitmangel oder zu wenig soziale Kontakte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stars
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Januar 2018 zu sehen!

Schwarz-Rot steht nach dem Sondierungsmarathon kurz vor dem Durchbruch. Sind Sie dafür?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr