Navigation:
Wetterkarte Schleswig-Holstein
Wetter
Regen
Wind
Pollen
Fehmarn
Eutin
Bad Segeberg
Lübeck
Bad Oldeslohe
Grevesmühlen
Ratzeburg
Ihre Auswahl
Anzeige
Wetternews
28.01.2015
Mittwoch auf Donnerstag stürmisch
Tief Mischka sorgt über den britischen Inseln bereits für stürmisches Wetter. Am Mittwoch erreicht uns dessen Einfluss. Dabei werden viele Wolken mit Regen und Schnee zu uns geführt.
Im Laufe des Tages frischt der Wind immer mehr auf. Grund dafür sind Ausläufer des Tiefs Mischka über den britischen Inseln, das langsam über uns hinweg zieht. An der Küste sind daher Windgeschwindigkeiten von bis zu 60 Kilometern in der Stunde zu erwarten, in Böen auch deutlich mehr. Ebenso in den Hochlagen der Mittelgebirge und in der norddeutschen Tiefebene. In der Mitte und im Süden bleibt es bei Windgeschwindigkeiten von 30 bis 40 Kilometern pro Stunde etwas ruhiger. Dennoch sind auch hier stürmische Böen möglich. Mit dem Sturm kommen auch viele neue Wolken zu uns, die am Nachmittag im Nordwesten die Regenfälle intensivieren. In der Nacht breiten sich die Regenwolken im ganzen Land aus und aus der kühlen Luft fällt verbreitet Schnee. Im Norden lockert sich währenddessen die Wolkendecke etwas auf und es bleibt vorübergehend trocken. Morgen Vormittag kommt ein weiteres Regengebiet zu uns, dass vielerorts Schnee oder Schneeschauer bringt. Örtlich sind auch ein paar Gewitter dabei. Die Temperaturgegensätze zwischen der Küste und dem Voralpenraum schwächen sich durch den starken Wind langsam ab. Meist zeigt das Thermometer zwischen 0 und 4 Grad an, so wetter.net.
Anzeige
Wetterlexikon

© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12