Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
Wetter
Wetterkarte LN-Gebiet
Wetter
Regen
Wind
Fehmarn
Eutin
Bad Segeberg
Lübeck
Bad Oldeslohe
Grevesmühlen
Ratzeburg
Ihre Auswahl

Garmisch-Partenkirchen

Der Deutsche Wetterdienst und der Lawinenwarndienst Bayern haben vor erneuten Lawinenabgängen gewarnt.

  • Kommentare
mehr
San Juan

Auch vier Monate nach dem verheerenden Wirbelsturm „Maria“ haben fast ein Drittel der Puerto Ricaner noch immer keinen Strom.

  • Kommentare
mehr
Viele Touristen eingeschlossen
Schneebedeckten Hütten in Bellwald: Das Lawinenrisiko in den Schweizer Alpen ist derzeit erhöht.

Schneechaos in den Bergen: In Österreich und der Schweiz sind viele Wintersport-Touristen eingeschneit, etwa in Zermatt. Neben dem vielen Schnee macht die Lawinengefahr Probleme. In Deutschland verschärft sich zudem wieder die Hochwasserlage.

  • Kommentare
mehr
Hölloch in der Schweiz
Ein Bergbach fließt neben dem Eingang zu der Höhle Hölloch. Eine Touristengruppe ist hier wegen eines Wassereinbruchs eingeschlossen.

Für die Touristen sollte es ein Abenteuerausflug werden, mit Übernachtung in einer Höhle. Dann hat ihnen ein Wassereinbruch den Rückweg abgeschnitten. Bei sechs Grad Kälte harren sie unter der Erde aus. Rettung ist zunächst nicht in Sicht.

  • Kommentare
mehr
Stuttgart

Zum zweiten Mal im neuen Jahr lassen Regen und Schneeschmelze Flüsse in Deutschland über die Ufer treten. Auf Teilen des Neckars wurde die Schifffahrt bereits eingestellt.

  • Kommentare
mehr
Bern

Nach einem unerwarteten Wassereinbruch sind sieben Touristen und ihr Führer seit gestern in einer Schweizer Höhle eingeschlossen.

  • Kommentare
mehr
Anton

St.In großen Teilen der Alpen herrscht jetzt die höchste Lawinenwarnstufe. Bei heftigen Niederschlägen wächst die Gefahr gefährlicher Abgänge immer weiter.

  • Kommentare
mehr
Garmisch-Partenkirchen

Der Deutsche Wetterdienst und der Lawinenwarndienst Bayern haben vor erneuten Lawinenabgängen gewarnt.

  • Kommentare
mehr
Wetterlexikon