Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Klimawandel: Häuser besser schützen und versichern

Kiel Klimawandel: Häuser besser schützen und versichern

Wegen der zunehmenden Unwetter wie Starkregen sollten Haubesitzer auch in Schleswig-Holstein ihre Immobilien besser schützen und entsprechend versichern.

Robert Habeck (Die Grünen) spricht auf dem Landesparteitag der Grünen.

Quelle: Markus Scholz/archiv

Kiel. Wegen der zunehmenden Unwetter wie Starkregen sollten Haubesitzer auch in Schleswig-Holstein ihre Immobilien besser schützen und entsprechend versichern. Dazu riefen Umweltminister Robert Habeck (Grüne) und Verbraucherschutzministerin Sabine Sütterlin-Waack am Montag in Kiel auf und starteten gemeinsam mit dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft die Informationskampagne „Naturgefahren - der echte Norden sorgt vor!“. In Schleswig-Holstein sind nur 21 Prozent der Gebäude gegen Naturgefahren versichert, bundesweit sind es 40 Prozent. Eine Elementarschadenversicherung sei neben baulichen Schutzmaßnahmen sinnvoll, rieten Habeck und Sütterlin-Wack.

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wetter
Wetterlexikon