Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Wetterdienst warnt vor Orkanböen an der Nordseeküste

Hamburg/Kiel/Schwerin Wetterdienst warnt vor Orkanböen an der Nordseeküste

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwettern an der Nordsee in der Nacht zum Sonntag. Möglich seien Orkanböen aus Nordwest mit Geschwindigkeiten von mehr als 120 Kilometern pro Stunde.

Hamburg/Kiel/Schwerin. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwettern an der Nordsee in der Nacht zum Sonntag. Möglich seien Orkanböen aus Nordwest mit Geschwindigkeiten von mehr als 120 Kilometern pro Stunde. Am Sonntagvormittag soll der Sturm nachlassen. An der deutschen Ostseeküste fällt der Sturm voraussichtlich geringer aus, wie der Seewetterdienst Hamburg am Samstag mitteilte. Zwischen Flensburg und Fehmarn sowie östlich von Fehmarn bis Rügen werden aber auch Böen der Stärke 11 erwartet, östlich von Rügen der Stärke 10.

Gefahren drohen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes etwa durch entwurzelte Bäume oder herabstürzende Dachziegel. Der Aufenthalt im Freien sollte vermieden werden. Für Mecklenburg-Vorpommern sprach der Wetterdienst Meteomedia auf Hiddensee von einem normalen Herbststurm, bei dem die Tiefs „Grischa“ und „Herwart“ aufeinandertreffen. Man solle es aber vermeiden, im Wald spazieren zu gehen oder mit dem Paddelboot hinauszufahren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wetter
Wetterlexikon