Navigation:
Karstadt-Mitarbeiter müssen weiter bangen. Die Sanierung des Unternehmens steht bevor.

Rund 17 000 Karstadt-Mitarbeiter werden heutenachmittag die Sitzung des Aufsichtsrats in Essen mit Spannung verfolgen.

 

Das Kontrollgremium berät über die Zukunft des angeschlagenen Unternehmens.

dm steht seit der Schlecker-Pleite vor zweieinhalb Jahren unangefochten an der Spitze deutscher Drogeriemärkte - vor Rossmann und Müller.

Die Drogeriemarktkette dm plant für das nächste Jahr bundesweit rund 170 neue Märkte und Investitionen von 160 Millionen Euro allein in Deutschland.

Günstige Auto-Kindersitze aus dem Internet sind nach Angaben des ADAC oft nicht zu empfehlen.

Günstige Auto-Kindersitze aus dem Internet sind nach Angaben des Automobilclubs ADAC und der Stiftung Warentest oft unsicher.

Ein Aspekt der Umfrage «Die Deutschen und ihr Geld»: Macht Sparen glücklich?

Der Blick in den Geldbeutel stimmt viele Deutsche derzeit so optimistisch wie lange nicht.

Nach guten Konjunkturdaten aus Europa macht sich Erleichterung am gebeutelten Frankfurter Aktienmarkt breit.

Bei der Untersuchung von Kinderkleidung und Kinderschuhen von Discountern hat die Umweltschutzorganisation Greenpeace gefährliche Chemikalien nachgewiesen.

Wegen der schlechten Zahlen hat Tesco-Vorstand Richard Broadbent seinen Rücktritt angekündigt.

Die Konkurrenz der deutschen Discounter Aldi und Lidl macht der größten britischen Supermarktkette Tesco dramatisch zu schaffen.

MTU ist der größte deutsche Hersteller von Triebwerken für zivile und militärische Flugzeuge.

Der reißende Flugzeugabsatz bei Airbus und Boeing verschafft dem Münchner Triebwerksbauer MTU überraschend starken Rückenwind.

Das Hauptgeschäft von Nokia ist seit dem Verkauf des Handy-Bereichs an Microsoft die Ausrüstung von Netzen der Telekommunikations-Anbieter.

Der nach dem Verkauf der Handy-Sparte übriggebliebene Nokia-Konzern hat zuletzt nach einer Durststrecke wieder deutlich mehr Geschäft gemacht.

Der Baubracnhe fehlt derzeit die Dynamik.

Die Auftragsflaute am Bau hat sich im Ferienmonat August fortgesetzt.

 

Der Ordereingang sank gegenüber dem Vorjahresmonat preisbereinigt um 5,2 Prozent, wie das ...

Die Börse in Tokio hat leichter geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte zum Handelsende ein Minus von 56,81 Punkten oder 0,37 Prozent und ging ...

Ein Arbeiter drückt im Werk Rastatt der Daimler AG einen Mercedes-Benz-Stern auf eine A-Klasse.

Bei Daimlers Quartalsbilanz dürften heute vor allem neue Weichenstellungen im Konzern ein Thema sein. Der Autobauer hatte zuletzt seinen Ausstieg beim US-Elektropionier Tesla bekanntgegeben.

 
Anzeige

LN-Online Videos

Anzeige
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Alle Kommentare aus den Lübecker Nachrichten.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Peter Intelmann, Sabine Latzel, Hanno Kabel und Frank Meyer.

Umfrage

Sollte nach der "Lübeck" wieder eine Fregatte "Lübeck" heißen?
  • Ja. Die "Lübeck" wäre in der ganzen Welt für Frieden unterwegs - das ist gute Werbung
  • Nein. Es gibt bessere Werbeträger als ausgerechnet ein Kriegsschiff
  • Wir wollen auf LN Online über den Namen abstimmmen!
Anzeige

© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12