Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Finanzen Devisen: Euro im US-Handel kaum bewegt
Nachrichten Wirtschaft Finanzen Devisen: Euro im US-Handel kaum bewegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:35 04.01.2013
Anzeige
NEW YORK

Zuvor war der Euro noch zeitweise bis auf 1,3166 Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs anschließend auf 1,3183 (Donnerstag: 1,3266) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7586 (0,7538) Euro.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat sich am Freitagnachmittag von seinen Vormittagsverlusten erholt und ist wieder über die Marke von 1,32 US-Dollar gestiegen.

04.01.2013

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3183 (Donnerstag: 1,3266) Dollar fest.

04.01.2013

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag unter die Marke von 1,32 US-Dollar gefallen. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,3178 Dollar.

04.01.2013
Anzeige