Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Finanzen Devisen: Euro läuft in Richtung 1,31 Dollar - Fed kauft weiter Staatsanleihen
Nachrichten Wirtschaft Finanzen Devisen: Euro läuft in Richtung 1,31 Dollar - Fed kauft weiter Staatsanleihen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 21.12.2012
FRANKFURT

Dadurch wird neues Geld in die Finanzmärkte pumpt, um das zum Jahresende auslaufende Anleihetauschprogramm "Operation Twist" zu ersetzen.

Bereits am Vormittag konnte die europäische Gemeinschaftswährung trotz der neuen politischen Unsicherheiten in Italien von einer geglückten Geldmarktauktion in diesem Land profitieren. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,3040 (Dienstag: 1,2993) Dollar festgesetzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Mittwoch deutlich über die Marke von 1,30 US-Dollar geklettert. Alle Augen sind auf die US-Notenbank Fed gerichtet, die am Abend ihre geldpolitischen Entscheidungen bekanntgibt.

21.12.2012

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Mittwoch über der Marke von 1,30 US-Dollar behauptet. Am Devisenmarkt sind alle Augen auf die US-Notenbank Fed gerichtet, die am Abend ihre geldpolitischen Entscheidungen bekanntgibt.

19.12.2012

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Mittwoch vor der mit Spannung erwarteten Zinssitzung der US-Notenbank Fed knapp über 1,30 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3010 Dollar und damit so viel wie am späten Vorabend.

19.12.2012