Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Finanzen Devisen: Eurokurs macht Verluste nur teilweise wett
Nachrichten Wirtschaft Finanzen Devisen: Eurokurs macht Verluste nur teilweise wett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 23.11.2012
NEW YORK

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat am Freitag im New Yorker Handel einen Teil seiner Verluste wettgemacht. Nachdem die Gemeinschaftswährung im europäischen Handel unter die Marke von 1,27 US-Dollar gefallen war, kostete sie zuletzt 1,2725 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,2745 (Donnerstag: 1,2756) Dollar festgesetzt.

Insgesamt leide der Euro aber nach wie vor unter einer gesunkenen Risikofreude, hieß es aus dem Handel. Anleger sorgen sich um den künftigen haushaltspolitischen Kurs in den USA und das nach wie vor ungeklärte Schuldendrama in Griechenland. Hinzu kommt der wieder aufflammende Konflikt im Nahen Osten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag unter Druck geraten und unter die Marke von 1,27 US-Dollar gefallen. Die Gemeinschaftswährung leide unter gesunkener Risikofreude, hieß es aus dem Handel.

23.11.2012

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2745 (Donnerstag: 1,2756) Dollar fest.

23.11.2012

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Freitag erstmals seit drei Tagen verloren.

23.11.2012