Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Finanzen Devisen: Eurokurs steigt wieder über 1,32 US-Dollar
Nachrichten Wirtschaft Finanzen Devisen: Eurokurs steigt wieder über 1,32 US-Dollar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 02.01.2013
Anzeige
NEW YORK

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,3218 (Freitag: 1,3209) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7565 (0,7571) Euro. Anschließend war der Eurokurs unter 1,32 Dollar abgerutscht. Die nächste Festlegung des Referenzkurses erfolgt wegen der Weihnachtsfeiertage erst wieder am Donnerstag.

Händler verwiesen auf eine wieder steigende Risikobereitschaft der Anleger, die den Dollar schwäche. So gibt es in der USA im Haushaltsstreit neue Hoffnung auf eine Lösung: Präsident Barack Obama hatte seinen Weihnachtsurlaub abgebrochen, um rechtzeitig bis Donnerstag zu neuen Verhandlungen des Kongresses in Washington zu sein. Einigen sich Regierung und Republikaner nicht bis Silvester, treten in den USA massive Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen in Kraft. Diese würde laut Ökonomen die US-Wirtschaft in eine Rezession stürzen und so auch die Weltwirtschaft belasten.

Zu anderen wichtigen Währungen hatte die EZB die Referenzkurse am Montag für einen Euro auf 0,81750 (0,81420) britische Pfund , 111,64 (110,99) japanische Yen und 1,2070 (1,2077) Schweizer Franken fest gesetzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Montag über 1,32 US-Dollar gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung war im Handel in New York zuletzt 1,3210 US-Dollar wert.

31.12.2012

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Montag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3218 (Freitag: 1,3209) Dollar fest.

31.12.2012

LONDON (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Montag im frühen Handel in London gestiegen und hat sich der Marke von 1,32 US-Dollar angenähert. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,3197 US-Dollar gehandelt.

31.12.2012
Anzeige