Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden A 1: Klage gegen den Bund
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden A 1: Klage gegen den Bund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 23.08.2017
Anzeige
Berlin

. Die Betreibergesellschaft A1 Mobil für den bereits abgeschlossenen Ausbau der Autobahn zwischen Hamburg und Bremen klagt gegen die Bundesrepublik.

„Zu den Inhalten wollen wir uns mit Blick auf das laufende Verfahren nicht äußern“, teilte das Betreiberkonsortium mit. Es gebe Meinungsunterschiede mit der öffentlichen Hand, wie die massiven Maut- Einnahmeausfälle durch die Finanz- und Wirtschaftskrise der Jahre 2008/09 fair verteilt werden sollen. In einem Brief an das Bundesverkehrsministerium warnte das Unternehmen vor einer „existenzbedrohenden Situation“, wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete. Schieße der Bund kein Geld zu, so könnte in wenigen Monaten das Aus folgen, hieß es weiter. Die sogenannte Hansalinie wurde von 2008 bis 2012 sechsspurig ausgebaut. Doch die Einnahmen aus der Lkw-Maut sollen hinter den Erwartungen zurückgeblieben sein. Diese sollen dem privaten Konsortium im Gegenzug für die Baukosten von einer halben Milliarde Euro zufließen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutsche Bundesbank hat die Verlagerung von Goldreserven aus dem Ausland abgeschlossen – drei Jahre früher als geplant.

23.08.2017

Lufthansa will Tochter Niki kaufen, muss sich aber noch gedulden.

23.08.2017

. Im Streit um die Übernahme der Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann durch Edeka hat das Bundeskartellamt nachträglich Rückendeckung vom Düsseldorfer Oberlandesgericht bekommen.

23.08.2017
Anzeige