Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
A-14-Teilstücke eröffnet

Ludwigslust A-14-Teilstücke eröffnet

27,5 Kilometer südlich von Schwerin freigegeben.

Voriger Artikel
Immer weniger Fahrer: Kunden müssen lange auf ihr Taxi warten
Nächster Artikel
Neue Rekorde bei Palmberg

Eröffnung: Ministerpräsident Erwin Sellering (2. v. r), Verkehrsminister Christian Pegel (2.v.l), Staatssekretär Enak Ferleman (Mitte), der Leiter des Straßenbauamtes Schwerin, Thomas Taschenbrecker (l.) und Helene Banner von der Europäischen Kommission in Berlin.

Quelle: Büttner/dpa

Ludwigslust. Die Fertigstellung der umstrittenen Autobahn 14, die in fünf Jahren von Wismar bis zur A 4 bei Dresden befahrbar sein soll, kommt voran. Gestern wurden in Mecklenburg und in Nordbrandenburg zwei noch getrennte Abschnitte für den Verkehr freigegeben. Ein 16,2 Kilometer langes Teilstück verlängert die Trasse vom Autobahnkreuz Schwerin Richtung Süden bis zur Anschlussstelle Grabow bei Ludwigslust. Der erste in Brandenburg fertiggestellte Abschnitt führt über 11,3 Kilometer von Karstädt bis Groß Warnow an der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern. Wie der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann, sagte, wird die A 14 in Mecklenburg- Vorpommern 2017 fertiggestellt sein. Der Lückenschluss zwischen Schwerin und Magdeburg gilt als eines der größten Verkehrsprojekte in Deutschland.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.610,00 +0,08%
TecDAX 2.404,25 +0,67%
EUR/USD 1,1948 +0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,33 +1,43%
INFINEON 20,89 +1,18%
DT. TELEKOM 15,50 +1,09%
DT. BÖRSE 90,52 -3,67%
FMC 80,79 -1,22%
FRESENIUS... 67,81 -0,90%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,51%
Allianz Global Inv AF 107,48%
Commodity Capital AF 104,21%
Crocodile Capital MF 94,34%
Lupus alpha Fonds AF 87,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.