Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
ADAC leistete 225 000 Mal Pannenhilfe in Hamburg

Hamburg ADAC leistete 225 000 Mal Pannenhilfe in Hamburg

Bei 225 532 Autopannen hat der ADAC im vergangenen Jahr in Hamburg Hilfe geleistet. Das seien 6800 Einsätze oder drei Prozent weniger als im Vorjahr gewesen, teilte der ADAC Hansa am Donnerstag mit.

Das Logo des ADAC ist an der Zentrale in München zu sehen.

Quelle: Andreas Gebert/archiv

Hamburg. Bei 225 532 Autopannen hat der ADAC im vergangenen Jahr in Hamburg Hilfe geleistet. Das seien 6800 Einsätze oder drei Prozent weniger als im Vorjahr gewesen, teilte der ADAC Hansa am Donnerstag mit. Grund seien die milderen Temperaturen gewesen. Die häufigste Pannenursache waren Defekte an der Batterie, an Reifen und Rädern sowie Schäden an Motor und Motorsteuerung. Für den Autoclub waren 101 Mitarbeiter als „Gelbe Engel“ unterwegs.

Die Pannen häuften sich besonders nach frostigen Wochenenden oder Feiertagen. Wenn Autos länger in der Kälte gestanden hätten, mache häufig die Batterie schlapp, erklärte ein ADAC-Sprecher. Von den zahlreichen elektronischen Systemen nutzten einige auch nach dem Abschalten des Motors das Bordnetz.

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.370,00 +0,25%
TecDAX 2.543,50 +0,88%
EUR/USD 1,2503 +0,39%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 106,55 +1,28%
MÜNCH. RÜCK 182,95 +0,66%
ALLIANZ 190,58 +0,63%
RWE ST 15,91 -2,18%
E.ON 8,01 -1,38%
LUFTHANSA 26,81 -1,32%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 237,08%
Commodity Capital AF 199,85%
BlackRock Global F AF 90,91%
UBS (Lux) Equity F AF 86,61%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 84,93%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.