Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Abenteurer Fuchs auf den Spuren der Lofoten-Fischer
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Abenteurer Fuchs auf den Spuren der Lofoten-Fischer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 29.12.2012
Klima-Aktivist Arved Fuchs fährt in die Lofoten. Foto: Carsten Rehder/Archiv
Anzeige
Flensburg

Mit sieben Begleitern an Bord seiner „Dagmar Aaen“ legte Fuchs am Mittag im Museumshafen der Förde-Stadt ab. Der Bad Bramstedter will im rauen Nordatlantik auf den Spuren und Kursen der Lofoten-Fischer segeln, um mit Hilfe eines Fotografen- und Filmteams eine Dokumentation zu erarbeiten.

Seit Jahrhunderten sind die Inseln ein Magnet für Kabeljau-Fischer aus ganz Norwegen. Mitte des 19. Jahrhunderts fingen sie dort - noch aus Ruderbooten heraus - in nur einer Saison 64 000 Tonnen. Kabeljau ist nicht nur im nördlichen Europa ein begehrter Speisefisch, sondern - auf Holzgerüsten getrocknet - auch sehr beliebt in Italien, Portugal oder Afrika.

Fuchs geht auf seiner Reise bis Februar nicht nur der Frage nach, wie der Fisch früher gefangen und verarbeitet wurde und wie das heute geschieht. Er will auch untersuchen, ob Quotierung und Kontrollen ausreichen, um Nachhaltigkeit zu garantieren. Dazu spricht er mit Fischern, Meeresbiologen, Stockfisch-Liebhabern und auch mit Regierungsvertretern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Schweizer Ingenieur will die Küche hacken: Alexis Wiasmitinow hat auf dem Kongress des Chaos Computer Clubs (CCC) sein Projekt EveryCook vorgestellt, das alle verfügbaren Informationen und Techniken rund um das Kochen integriert und in einem „Internet der Dinge“ vernetzt.

29.12.2012

Die Stromleitungen in Schleswig-Holstein sollen nicht länger zu Todesfallen für Vögel werden. In den vergangenen sechs Jahren seien mehr als 170 gefährliche Bereiche für Vögel im Mittelspannungs-Netz entschärft worden, teilte die Schleswig-Holstein Netz AG am Freitag in Quickborn mit.

29.12.2012

Schleswig-Holsteins Fischereiminister Robert Habeck will die Zucht von Fischen, Muscheln und Algen behutsam vorantreiben. Der Grüne ist in Deutschland federführend bei der Erarbeitung eines Strategieplans für Aquakulturen.

28.12.2012
Anzeige