Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Abgas-Rückruf für 15 000 Diesel-Golf startet
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Abgas-Rückruf für 15 000 Diesel-Golf startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 02.05.2016
Anzeige
Wolfsburg

. Nach wochenlangen Verzögerungen beim größten Rückruf in der VW-Geschichte dürfen zumindest 15 000 Besitzer eines manipulierten Golf-Diesels in ganz Europa nun auf eine Lösung hoffen. Heute sollen die Eigentümer des Golf TDI Blue Motion mit 2,0 Liter-Motor und Schaltgetriebe per Post aus Wolfsburg über den Rückrufstart informiert werden. Dies hatten in der vergangenen Woche VW-Chef Matthias Müller und Markenvorstand Herbert Diess bei der Jahrespressekonferenz von VW in Wolfsburg angekündigt.

Zeitgleich soll den Werkstätten die Software zur Verfügung gestellt werden. „Grundsätzlich sind sie dann ab sofort in der Lage, die Aktion bei den Modellen durchzuführen“, sagte gestern ein VW-Sprecher. Das Aufspielen soll 30 Minuten dauern.

Mit dem Golf wird damit ein Modell im Diesel-Rückruf vorgezogen, weil die bisherige Planung wegen technischer Probleme seit Wochen überfällig ist. Ursprünglich sollten 160 000 Passat-Modelle bereits Ende Februar zurückgerufen werden. Das Kraftfahrt-Bundesamt verweigert bislang aber die Freigabe — ohne offizielle Begründung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

CDU und Liberale sind für das Abkommen, SPD und Grüne dagegen — Bauernverband sieht es eher positiv.

02.05.2016

. Mehrere Werke des insolventen Holzverarbeiters German Pellets werden von Investoren übernommen.

02.05.2016

Noch kein Schlussstrich unter den Verhandlungen um die Zukunft der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (Tash): Das Wirtschaftsministerium hat den Gesellschaftern, ...

02.05.2016
Anzeige