Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Agrarminister: Schnelle Hilfen für Milchbauern
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Agrarminister: Schnelle Hilfen für Milchbauern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 09.09.2016
Anzeige
Rostock

Die beiden Hilfsprogramme von EU und Bund für die notleidenden Milchbauern sollen auf Beschluss der Agrarminister zügig umgesetzt werden. Darauf einigten sich die Ressortchefs von Bund und Ländern gestern auf ihrer Konferenz in Rostock-Warnemünde, sagte deren Vorsitzender Till Backhaus (SPD). Die Milchmarktkrise hatte erneut im Mittelpunkt der dreitägigen Beratungen gestanden. Uneins waren sich die Minister über staatliche Eingriffe, um künftig eine Überproduktion von Milch zu verhindern, berichtete Mecklenburg-Vorpommerns Ressortchef Backhaus. Das Überangebot war Auslöser der aktuellen Milchmarktkrise, die 5000 Betriebe in Deutschland zum Aufgeben zwang. Die Länderminister beauftragten den Bund, eine obligatorische Mengenreduzierung bei Milch zu prüfen. Die Minister und Staatssekretäre berieten in Rostock unter anderem über die Verteilung des zweiten EU-Hilfspaketes im Umfang von 500 Millionen Euro, das im Juli beschlossen worden war.

Milchbauern demonstrieren bei der Konferenz in Rostock. Quelle: Fotos: Dpa

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis zur Landtagswahl sind es noch acht Monate. Der Sozialverband, der DGB und die Awo haben dennoch schon einmal ihre Erwartungen an die Parteien vorgestellt.

09.09.2016

Konzern verpasst Ziele bei Umsatz und Gewinn.

09.09.2016

Nach heftiger Kritik zieht die EU-Kommission ihren Plan zur Neuregelung der Auslands-Handykosten zurück.

09.09.2016
Anzeige