Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Air Berlin prüft Flugplan: Fliegt Hamburg raus?
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Air Berlin prüft Flugplan: Fliegt Hamburg raus?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 02.11.2016
Anzeige
Hamburg

Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin will ihr Streckennetz überprüfen, wobei auch Hamburg betroffen sein könnte. „Sobald wir zu den einzelnen Standorten und dem Flugplan Auskunft geben können, werden wir dies proaktiv tun“, sagte ein Sprecher der Airline gestern. Er reagierte damit auf einen Bericht der „Bild“-Zeitung, wonach Air Berlin vom kommenden Sommer an von einer Reihe von Flughäfen nicht mehr starten wolle. Betroffen seien die Flughäfen Leipzig/Halle, Hamburg, Paderborn/Lippstadt, Köln/Bonn und Nürnberg, berichtete die „Bild“ gestern.

Grundsätzlich kommentiere das Unternehmen Gerüchte und Spekulationen nicht, sagte der Sprecher. „Teile unserer Flotte werden neben unseren Drehkreuzen Berlin und Düsseldorf an den Bases in München und Stuttgart stationiert.“ Dies sage jedoch nichts darüber aus, zu welchen Zielen Air Berlin heute und zukünftig fliegen werde.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

am Main. Die eingetrübte Weltkonjunktur bringt deutsche Schlüsselindustrien in Bedrängnis.

02.11.2016

Wer krank ist, muss nicht zur Firma kommen.

02.11.2016

Dritte Commerzbank-Studie unter regionalen Geschäftskunden: Auftragsbücher weiterhin gut gefüllt.

02.11.2016
Anzeige