Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Alkoholgeschäft macht Berentzen Probleme

Haselünne Alkoholgeschäft macht Berentzen Probleme

. Der Schnaps- und Getränkehersteller Berentzen rechnet mit einem heiklen Geschäftsjahr 2016.

Haselünne. . Der Schnaps- und Getränkehersteller Berentzen rechnet mit einem heiklen Geschäftsjahr 2016. Allen voran dürfte der wichtigste Ertragsbringer Spirituosen unter Druck stehen, schreiben die Emsländer in ihrem gestern vorgelegten Geschäftsbericht. Der Gewinn im Schnapssegment, das rund die Hälfte des Ertrags bei Berentzen ausmacht, soll leicht zurückgehen. Die Gründe seien zurückhaltende Absatzerwartungen und wahrscheinliche Preissteigerungen für Rohstoffe wie Alkohol.

Bei den alkoholfreien Getränken und den zugekauften Frischsaftsystemen rechnet Berentzen 2016 dagegen mit „deutlicher Steigerung“. Im abgelaufenen Jahr stiegen die Umsätze der Gruppe um gut drei Prozent auf 159 Millionen Euro. Unter dem Strich halbierte sich der Gewinn von 4,2 Millionen aus 2014 auf 2,2 Millionen Euro. Jedoch hatten 2014 rund 5,5 Millionen Euro Entschädigungen von Pepsi für einen vorzeitig beendeten Vertrag Berentzen in die schwarzen Zahlen gerettet, eigentlich war das Ergebnis wie 2013 rot.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.228,50 -0,09%
TecDAX 2.260,00 -0,65%
EUR/USD 1,1642 -0,24%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 15,98 +2,54%
RWE ST 17,57 +1,20%
LINDE 170,42 +0,69%
DAIMLER 60,49 -2,98%
BMW ST 78,60 -2,89%
INFINEON 18,33 -1,46%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 118,40%
Polar Capital Fund AF 117,33%
Allianz Global Inv AF 111,29%
Crocodile Capital MF 102,99%
NORDINTERNET AF 92,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.