Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Alkoholgeschäft macht Berentzen Probleme
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Alkoholgeschäft macht Berentzen Probleme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 24.03.2016
Anzeige
Haselünne

. Der Schnaps- und Getränkehersteller Berentzen rechnet mit einem heiklen Geschäftsjahr 2016. Allen voran dürfte der wichtigste Ertragsbringer Spirituosen unter Druck stehen, schreiben die Emsländer in ihrem gestern vorgelegten Geschäftsbericht. Der Gewinn im Schnapssegment, das rund die Hälfte des Ertrags bei Berentzen ausmacht, soll leicht zurückgehen. Die Gründe seien zurückhaltende Absatzerwartungen und wahrscheinliche Preissteigerungen für Rohstoffe wie Alkohol.

Bei den alkoholfreien Getränken und den zugekauften Frischsaftsystemen rechnet Berentzen 2016 dagegen mit „deutlicher Steigerung“. Im abgelaufenen Jahr stiegen die Umsätze der Gruppe um gut drei Prozent auf 159 Millionen Euro. Unter dem Strich halbierte sich der Gewinn von 4,2 Millionen aus 2014 auf 2,2 Millionen Euro. Jedoch hatten 2014 rund 5,5 Millionen Euro Entschädigungen von Pepsi für einen vorzeitig beendeten Vertrag Berentzen in die schwarzen Zahlen gerettet, eigentlich war das Ergebnis wie 2013 rot.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Die CDU im Kieler Landtag hat die Bundesregierung aufgefordert, ihre Pläne für ganzjährige Fischfang-Verbote in großen Teilen der Nordsee zurückzunehmen.

24.03.2016

. Mehr als ein Dutzend Unternehmen in Schleswig-Holstein sind Umsatzmilliardäre.

24.03.2016

Touareg, Cayenne und Passat müssen in die Werkstatt — US-Richter gibt Konzern mehr Zeit im Abgas-Skandal.

24.03.2016
Anzeige