Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Allianz profitiert vom Wechselfieber
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Allianz profitiert vom Wechselfieber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 01.03.2016

Deutschlands größter Versicherer Allianz hat auf dem hart umkämpften Markt für Autoversicherungen zugelegt. Ende 2015 versicherte die Allianz Deutschland 8,3 Millionen Fahrzeuge und damit knapp 100 000 mehr als im Jahr zuvor. Rund die Hälfte davon sei in der Abwerberunde Ende des Jahres zu dem Unternehmen gewechselt, sagte Vorstand Alexander Vollert in München.

Vor allem durch Preis-Vergleichsportale hatte das Wechselfieber in der Kfz-Versicherung in den vergangenen Jahren an Fahrt gewonnen. Konkurrent Huk-Coburg hat seine Zahlen für 2015 noch nicht veröffentlicht, lag im Vorjahr aber mit mehr als zehn Millionen Verträgen deutlich vor der Allianz. Das fränkische Unternehmen hatte den Münchner Versicherungsriesen vor einigen Jahren nach der Zahl der KfZ-Verträge erstmals als Nummer eins überholt und den Abstand in der Folge ausgebaut.

Die Schaden- und Unfallversicherung ist eine der Säulen der Allianz Deutschland. Im größten Geschäftsbereich, der Lebensversicherung, gingen die Umsätze hingegen 2015 erneut zurück.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein steht gut da: Die Zahl der Arbeitslosen ist im Februar erneut gesunken. Insgesamt waren 104 800 Menschen ohne festen Job.

01.03.2016

Immer mehr Versicherungen bieten Telematik-Tarife an — Ihr Nutzen ist sehr umstritten.

01.03.2016

Die Angaben der Nutzer müssen besser überprüft werden. Ein Zahnarzt hatte sich gegen schlechte Noten gewehrt.

01.03.2016
Anzeige