Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Alster-Schwimmhalle wird modernisiert: Vier Jahre zu
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Alster-Schwimmhalle wird modernisiert: Vier Jahre zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 14.06.2018
Der Eingang zur Alster-Schwimmhalle. Quelle: Axel Heimken/archiv
Anzeige
Hamburg

Die Hamburger Alster-Schwimmhalle wird von 2020 an vier Jahre lang geschlossen und umfassend modernisiert. Hamburgs größtes Schwimmbad werde dann 2024 mit einem deutlich erweiterten Angebot wieder eröffnet, teilte die Umweltbehörde am Donnerstag mit. Insgesamt soll die neue Alster-Schwimmhalle fünf Wasserbecken mit einer deutlich erweiterten Wasserfläche haben und wettkampfgerecht ausgestattet werden. Das charakteristische 50-Meter-Becken der Schwimmhalle bleibt dabei erhalten, hieß es. Für die Modernisierung der 1973 eröffneten Halle wurden 60 Millionen Euro im Haushalt eingestellt.

dpa/lno

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ungeachtet des neuen Telemedien-Staatsvertrags mit Regelungen zu den Online-Angeboten von ARD und ZDF will der Norddeutsche Rundfunk (NDR) ein Urteil zu seiner „Tagesschau“-App überprüfen lassen.

14.06.2018

Das „Greenpeace Magazin“ hat eine neue Leitung bekommen. Wie die Umweltschutz-Organisation mitteilte, hat Michael Pauli mit sofortiger Wirkung die Geschäftsführung ...

14.06.2018

Angesichts tödlicher Unfälle durch abbiegende Lastwagen will Hamburg Vorreiter sein und stattet neue Lkw im städtischen Fuhrpark bereits ab 3,5 Tonnen mit Abbiege-Assistenzsystemen aus.

14.06.2018
Anzeige