Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Amazon plant Paket-Shops an Shell-Tankstellen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Amazon plant Paket-Shops an Shell-Tankstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 22.08.2016

Tanken, Auto waschen und ein Paket abholen – Amazon-Kunden können sich ihre Bestellungen zumindest in München jetzt auch an Tankstellen-Packstationen des Versandhändlers liefern lassen. Amazon will sich auch dadurch schrittweise unabhängiger von großen Logistikern machen.

„Shell und Amazon testen seit Juli sogenannte ,Amazon Locker’ an zehn Shell-Stationen in München“, sagte István Kapitány, Chef des weltweiten Tankstellengeschäfts bei Shell dem „Handelsblatt“. Amazon und Shell wollen so erste Erfahrungen für den Ausbau der Zusammenarbeit sammeln. Zunächst sei angedacht, eine dreistellige Zahl von Shell-Stationen in Deutschland mit Paketautomaten auszustatten, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Branchenkreise. Kunden können sich ihre Bestellungen dann zu diesen Automaten mit Schließfächern schicken lassen, falls sie beispielsweise nicht zu Hause anzutreffen sind.

Eine Amazon-Sprecherin wollte sich gestern zu Zahlen und weiteren Details der Zusammenarbeit nicht äußern. Sie erklärte lediglich: „Zusätzlich zu den verschiedenen bereits etablierten Lieferoptionen können Kunden in Deutschland seit kurzem an einigen Standorten ,Amazon Lockers’ als Lieferoption wählen.“ Für Deutschland kündigte Amazon zudem den Aufbau eigener Verteilzentren in Stadtnähe an. Ein Modellprojekt gibt es in Olching bei München.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Forscher diskutieren in Hamburg die Zukunft des weltweiten Gütertransports auf See.

22.08.2016

. Mit einer klaren Negativbilanz hat die Industrie in Schleswig-Holstein das erste Halbjahr abgeschlossen.

22.08.2016

. Norddeutschlands größte Landesbank NordLB trennt sich von Finanzierungen für 100 Schiffe im Wert von 1,3 Milliarden Euro.

22.08.2016
Anzeige