Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° stark bewölkt

Navigation:
Anleger bleiben nach China-Crash verunsichert

Frankfurt/Peking Anleger bleiben nach China-Crash verunsichert

. Nach einer turbulenten Börsenwoche scheint das Vertrauen an den internationalen Finanzmärkten erst einmal geschwunden. Das von China ausgehende Beben ebbte gestern zwar ab.

Frankfurt. . Nach einer turbulenten Börsenwoche scheint das Vertrauen an den internationalen Finanzmärkten erst einmal geschwunden. Das von China ausgehende Beben ebbte gestern zwar ab. Der deutsche Leitindex Dax kletterte zwischenzeitlich wieder über die Marke von 10 000 Punkten. Doch dann gewannen die Sorgen um die weltweite Konjunktur wieder Oberhand. Der Leitindex machte zum Handelsschluss mit einem Minus von 1,31 Prozent auf 9849,34 Punkte den Fehlstart ins Jahr perfekt. Der Dax hat damit in den ersten fünf Handelstagen des Jahres den größten Wochenverlust seit August 2011 eingefahren. Das Minus summierte sich auf 8,32 Prozent. Nicht viel besser lief es an den US-Börsen. Ein starker US-Arbeitsmarktbericht gab den Notierungen in New York keinen zusätzlichen Schwung. Auf Wochensicht steht für den US-Leitindex ein Minus von mehr als fünf Prozent zu Buche. Viele Anleger sind nachhaltig verunsichert: Die als „sichere Häfen“ geltenden Anlageformen wie deutsche Staatsanleihen oder Gold sind weiter begehrt.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.059,00 +0,49%
TecDAX 2.522,25 +0,33%
EUR/USD 1,1805 +0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 144,66 +1,22%
DT. BANK 14,35 +1,06%
MÜNCH. RÜCK 185,93 +0,92%
DT. BÖRSE 92,99 -1,58%
LINDE 174,17 -0,59%
INFINEON 22,38 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 214,23%
Commodity Capital AF 148,44%
Apus Capital Reval AF 120,91%
FPM Funds Stockpic AF 118,86%
Lupus alpha Fonds AF 115,05%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.