Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Anleger nervös: Dax auf Talfahrt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Anleger nervös: Dax auf Talfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 09.02.2018

Frankfurt am Main Die Lage am deutschen Aktienmarkt bleibt nach dem jüngsten Börsenbeben angespannt. Nach einem anfänglichen Stabilisierungsversuch schloss der Dax gestern mit einem Minus von 1,25 Prozent mit 12 107,48 Punkten. Auf Wochensicht büßte der deutsche Leitindex damit mehr als fünf Prozent ein, nach einem Kursrutsch um mehr als vier Prozent in der Vorwoche.

Den Takt in der abgelaufenen Woche gab die Wall Street vor. Dort war die Sorglosigkeit nach der über ein Jahr währenden Rekordjagd der Angst vor schneller als erwartet steigenden Zinsen gewichen.

Mit dem Billiggeld, das ein wesentlicher Treiber der Aktienmarkt-Rallye der vergangenen Jahre war, könnte es dann früher vorbei sein als gedacht.

Doch Experten sehen noch eine andere Ursache: Spekulanten hatten zuletzt auf der Suche nach Profiten auf weiterhin ruhiges Fahrwasser an den Finanzmärkten gewettet. Einige Hedgefonds hatten sich damit dem Vernehmen nach vermutlich verzockt. Um Verluste einzudämmen, mussten sie dann Aktien verkaufen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Grundstückseigentümer muss nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) für Brandschäden am Nachbarhaus haften, die durch Arbeiten an seinem Dach entstanden sind.

09.02.2018

Einigung betrifft 140 000 Beschäftigte.

09.02.2018

Größter Schifffahrtskonzern weiter in roten Zahlen.

09.02.2018