Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Apple: Mehr Funktionen für Assistent Siri
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Apple: Mehr Funktionen für Assistent Siri
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 15.06.2016
Anzeige
San Francisco

Apples Digitalassistent Siri soll bald für viel mehr Aufgaben nutzbar sein als jetzt. Mit der Sprachsteuerung könnten künftig auch Smartphone-Apps bedient werden, die nicht von Apple stammen, teilte der Konzern bei seiner jährlichen Entwicklerkonferenz in San Francisco mit. Siri könne dann etwa Nachrichten über WhatsApp verschicken oder mit der Fahrdienst-App Uber einen Wagen bestellen, sagte Apple-Vizepräsident Craig Federighi.

Für den Technologiekonzern ist die Ankündigung eine Kehrtwende. Bisher war Apple sehr darauf bedacht, seine Dienste auf die eigenen Angebote zu beschränken. Allerdings hat Siri in den vergangenen Jahren zunehmend Konkurrenz erhalten. So bieten Microsoft mit Cortana, Amazon mit Alexa und Google mit Now ähnliche Digitalassistenten mit künstlicher Intelligenz. Die neuen Funktionen werden im Laufe des Jahres mit dem nächsten Update des Betriebssystems auf die Geräte gebracht. Auch seinen Kartendienst Maps will das Unternehmen dann für Entwickler von außen öffnen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der neue Eigentümer, Euroimmun-Chef Winfried Stöcker, setzt auf Geschäftsflieger – Langfristig sollen aber auch wieder Linienflieger in Blankensee abheben – von 2022 an kann der Unternehmer Flächen von der Stadt kaufen.

14.06.2016

Zuwachs vor allem im Dienstleistungs- und Gesundheitsbereich – Viele Unternehmen suchen laut Umfrage händeringend Personal.

13.06.2016

. Massive Probleme hat es gestern für mehrere Stunden im Mobilfunknetz der Telekom gegeben. Sie sind nach Angaben des Unternehmens im Lauf des Vormittags komplett behoben worden.

11.06.2016
Anzeige