Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Aus für Leipziger Automesse AMI 2016
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Aus für Leipziger Automesse AMI 2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 22.02.2016
Anzeige
Leipzig

Die Leipziger Automesse AMI (Auto Mobil International) ist in diesem Jahr nach dem Rückzug zahlreicher Teilnehmer abgesagt worden. In einer Art Domino-Effekt habe in den vergangenen zwei Wochen ein Hersteller nach dem anderen seinen Auftritt zurückgezogen, sagte Messe-Geschäftsführer Martin Buhl-Wagner. „Wir hätten sehr, sehr viel darum gegeben, nicht in eine solche Situation zu kommen. Es ist schmerzlich.“ Die AMI sollte in diesem Jahr vom 9. bis zum 17. April ausgerichtet werden.

Ob es in den nächsten Jahren überhaupt noch eine Chance für eine Automesse in Leipzig gibt, ließen die Verantwortlichen vorerst offen. Man denke über „Themen und Formate“ nach, sagte Buhl-Wagner. Der Präsident des Verbandes der internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK), Volker Lange, erklärte: „Ich habe für die Zukunft meine Zweifel, ob eine zweite Automobilausstellung in Deutschland langfristig eine Chance hat.“ Wenn man Alternativen erwäge, könne man über eine Verkaufsausstellung statt einer Herstellermesse nachdenken. Die zweitgrößte Automesse in Deutschland nach der Frankfurter IAA hatte schon seit einiger Zeit einen schweren Stand.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ende des Schengener Abkommens würde die deutsche Volkswirtschaft mindestens 77 Milliarden Euro kosten.

22.02.2016

Zum Lärmschutz will die Deutsche Bahn in diesem Jahr Tausende Güterwagen mit leiseren Bremsen ausstatten.

22.02.2016

Alternativen zu Schein und Münze gibt es längst, sie werden aber kaum genutzt.

20.02.2016
Anzeige