Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Autoren „verwundert“ und „entsetzt“ über Laugwitz-Entlassung
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Autoren „verwundert“ und „entsetzt“ über Laugwitz-Entlassung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 12.09.2018
Anzeige
Hamburg

Mehrere Autoren des Rowohlt-Verlags haben die Entlassung der bisherigen Verlagschefin Barbara Laugwitz in einem offen Brief scharf kritisiert. „Viele von uns sind verwundert über diesen Vorgang, einige entsetzt“, heißt es in dem am Mittwoch veröffentlichten Schreiben unter anderem an den Vorstandsvorsitzenden der Holtzbrinck Buchverlage, Joerg Pfuhl.

Die Autoren, darunter Katharina Adler, Till Raether, Thomas Melle, Bodo Mrozek und Eugen Ruge und Heinz Strunk, betonen: „Wir sind Barbara Laugwitz für ihre Arbeit sehr dankbar und möchten das an dieser Stelle noch einmal entschieden zum Ausdruck bringen.“ Die plötzliche Entlassung in Kombination mit der Unmöglichkeit, mit Laugwitz in Kontakt zu treten, empfänden sie als unwürdig.

Pfuhl selbst zeigte für die Verärgerung der Autoren Verständnis. „Ich nehme Ihre Sorgen und Beunruhigung sehr ernst“, heißt es in einem der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Antwortschreiben Pfuhls an die Autoren. Der Rowohlt-Verlag hatte Ende August überraschend mitgeteilt, dass zum 1. Januar der Autor Florian Illies („Generation Golf“, „1913“) neuer verlegerischer Geschäftsführer werde. Gemeinsam mit Peter Kraus vom Cleff, Kaufmännischer Geschäftsführer, und Jürgen Welte, Marketing- und Vertriebsgeschäftsführer, werde er den Traditionsverlag leiten und programmatisch weiterentwickeln.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Münchner Bäckerei Panificio Italiano Veritas GmbH ruft vorgebackene Brötchen „REWE Beste Wahl Tomaten Oliven Brötchen“ zurück.

12.09.2018

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) entscheidet heute, ob Airlines bei einer Flugannullierung auch jene Gebühren erstatten müssen, die Online-Portale als Vermittlungsprovision behalten.

12.09.2018

Die Vorbereitungen für den Bau des Fehmarnbelttunnels zwischen Puttgarden (Ostholstein) und Rødbyhavn gehen in die „heiße Phase“.

11.09.2018
Anzeige