Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
BASF-Brand:  Probleme bei Lieferungen

Ludwigshafen BASF-Brand:  Probleme bei Lieferungen

. Nach einem Brand im BASF-Werk in Ludwigshafen kann der Chemieriese die Vitamine A und E sowie mehrere natürliche Farbstoffe vorerst nicht mehr produzieren.

Ludwigshafen. . Nach einem Brand im BASF-Werk in Ludwigshafen kann der Chemieriese die Vitamine A und E sowie mehrere natürliche Farbstoffe vorerst nicht mehr produzieren. Es bestünden Lieferengpässe, zahlreiche Kunden aus der Ernährungsindustrie sowie der Riech- und Geschmacksindustrie seien betroffen, sagte eine BASF-Sprecherin gestern. Die Produkte, die noch auf Lager seien, würden fair verteilt.

Der Verbraucher merke von dem Produktionsstopp bisher nichts, sagte die Sprecherin. Es gehe um Vorprodukte, die letztlich zum Beispiel für Rosenduft und Zitronenduft oder auch in der Tiernahrung sowie für Nahrungsergänzungsmittel verwendet würden.

Am 31. Oktober hatte sich im Werksteil Nord in Ludwigshafen organisches Material beim Anfahren der sogenannten Citral-Anlage entzündet. Verletzt wurde niemand. Die Aufräumarbeiten, die Inspektion, Reparatur und Wiederinbetriebnahme der Anlage dauern laut BASF  mehrere Wochen.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.268,00 +0,64%
TecDAX 2.678,25 +1,22%
EUR/USD 1,2262 +0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 25,08 +4,15%
BASF 96,20 +2,65%
LUFTHANSA 29,44 +0,99%
MERCK 89,96 -1,49%
VOLKSWAGEN VZ 180,08 -1,49%
E.ON 8,88 -0,97%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 288,75%
Commodity Capital AF 231,10%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 113,14%
BlackRock Global F AF 103,57%
FPM Funds Stockpic AF 103,10%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.