Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden BGH stärkt Rechte von Autokäufern
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden BGH stärkt Rechte von Autokäufern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:14 15.06.2016

Hat ein Gebrauchtwagen trotz Zusage keine Garantie mehr, kann der Käufer das Auto unter Umständen beim Händler zurückgeben. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) gestern in Karlsruhe entschieden. Geklagt hatte der Besitzer eines gut 42000 Euro teuren Sportcoupés, das kurz nach dem Kauf über eine Internet-Plattform im Juli 2013 Probleme machte und mehrmals in die Werkstatt musste. Dort wurden zwei Teile ausgetauscht – zunächst auf Garantie, denn nach den Angaben des Händlers sollte diese noch ein gutes Jahr laufen. Als eine frühere Manipulation beim Kilometerstand aufflog, wollte die Werkstatt aber Geld für die Reparaturen. Für den verärgerten Käufer Grund genug, das Auto zurückzugeben.

Entschieden ist der Streit damit aber noch nicht. Denn der Bundesgerichtshof muss sich auf die Fakten stützen, die die Gerichte vor ihm in Erfahrung gebracht haben, und da bleiben etliche Fragen offen. Das Oberlandesgericht München muss den Fall daher neu verhandeln und entscheiden (Az. VIII ZR 134/15).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Studie von Hamburger Marktforschern: Jeder Bundesbürger hat im Durchschnitt 3,7 Kundenkarten – 32 Prozent kaufen bewusst mehr ein, um zu profitieren.

15.06.2016

Bislang ein Todesopfer bei Unglück von Werneck – Bergungsarbeiten dauern bis in die Nacht – Ursache für das Geschehen bislang völlig unklar.

15.06.2016

Der Steakhaus-Gründer Eugen Block (75) hat sich aus dem operativen Geschäft seiner Firmengruppe zurückgezogen.

15.06.2016
Anzeige