Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
BGH stärkt Rechte von Autokäufern

Karlsruhe BGH stärkt Rechte von Autokäufern

Hat ein Gebrauchtwagen trotz Zusage keine Garantie mehr, kann der Käufer das Auto unter Umständen beim Händler zurückgeben. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) gestern in Karlsruhe entschieden.

Karlsruhe. Hat ein Gebrauchtwagen trotz Zusage keine Garantie mehr, kann der Käufer das Auto unter Umständen beim Händler zurückgeben. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) gestern in Karlsruhe entschieden. Geklagt hatte der Besitzer eines gut 42000 Euro teuren Sportcoupés, das kurz nach dem Kauf über eine Internet-Plattform im Juli 2013 Probleme machte und mehrmals in die Werkstatt musste. Dort wurden zwei Teile ausgetauscht – zunächst auf Garantie, denn nach den Angaben des Händlers sollte diese noch ein gutes Jahr laufen. Als eine frühere Manipulation beim Kilometerstand aufflog, wollte die Werkstatt aber Geld für die Reparaturen. Für den verärgerten Käufer Grund genug, das Auto zurückzugeben.

Entschieden ist der Streit damit aber noch nicht. Denn der Bundesgerichtshof muss sich auf die Fakten stützen, die die Gerichte vor ihm in Erfahrung gebracht haben, und da bleiben etliche Fragen offen. Das Oberlandesgericht München muss den Fall daher neu verhandeln und entscheiden (Az. VIII ZR 134/15).

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.614,50 +0,36%
TecDAX 2.386,75 -0,18%
EUR/USD 1,1925 +0,29%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

HEID. CEMENT 85,66 +1,91%
MÜNCH. RÜCK 177,75 +1,75%
DT. BANK 13,97 +1,73%
THYSSENKRUPP 25,17 -3,39%
DT. TELEKOM 15,35 -2,51%
RWE ST 20,38 -2,36%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 146,99%
Allianz Global Inv AF 108,92%
Commodity Capital AF 106,66%
Crocodile Capital MF 99,99%
Apus Capital Reval AF 86,96%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.