Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden BGH urteilt über Kosten für SMS-Tan
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden BGH urteilt über Kosten für SMS-Tan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 13.06.2017
Anzeige
Karlsruhe

Extra-Gebühren beim Online-Banking sind seit gestern ein Fall für den Bundesgerichtshof (BGH). Etliche Bankkunden lassen sich ihre Transaktionsnummern (Tan) per SMS aufs Handy schicken – die Frage ist, ob die Institute sie für diesen Service zur Kasse bitten dürfen. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen hat stellvertretend die Kreissparkasse Groß-Gerau verklagt. Dort kostete das Online-Konto zwei Euro im Monat. Zusätzlich fielen für jede SMS-Tan zehn Cent an.

Nach Ansicht der Verbraucherschützer müsste der Empfang inklusive sein. Denn zum Schutz vor Betrügern muss jeder Banking-Auftrag zwingend durch Eintippen einer Tan bestätigt werden. Ihr Urteil wollen die Karlsruher Richter erst am 25. Juli verkünden, wie das Gericht am Mittag mitteilte. In der knapp einstündigen Verhandlung hatten sie bereits erklärt, dass sie den Fall nicht vorberaten hätten und alles noch offen sei. (Az. XI ZR 260/15)

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hamburger Bauherren dürfen künftig auch bei größeren Projekten Holz als Baustoff nutzen.

13.06.2017

Trotz Pfandpflicht wird immer mehr Einweg verkauft, vor allem bei Wasser.

13.06.2017

Die zuletzt finanziell angeschlagene Coop eG hat sich durch die Ausgliederung des operativen Handelsgeschäftes in die gemeinsam mit der Rewe-Gruppe gehaltenen Supermärkte Nord KG entschuldet.

12.06.2017
Anzeige