Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bahn-Chaos zwischen Sylt und Hamburg entspannt sich

Hamburg/Westerland Bahn-Chaos zwischen Sylt und Hamburg entspannt sich

Auf der Bahnstrecke zwischen Hamburg-Altona und Westerland auf Sylt fahren Züge wieder nach Plan.

Hamburg/Westerland. Auf der Bahnstrecke zwischen Hamburg-Altona und Westerland auf Sylt fahren Züge wieder nach Plan. Mit von anderen Unternehmen bereit gestellten Ersatzzügen könne der wegen der Baustellen auf der Strecke geltende Sonderfahrplan wieder weitgehend eingehalten werden, teilte die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) am Freitagnachmittag mit. Am Morgen war es auf der rund 240 Kilometer langen Strecke zu zahlreichen Zugausfällen und Verspätungen gekommen. Ein Sylt-Pendler schilderte die Szenen als „katastrophal“. Allein am Bahnhof in Niebüll hätten sich am Morgen 600 bis 800 Pendler auf dem Bahnsteig gedrängt. Die NOB hatte wegen Problemen an der Kupplung eines Zuges über Nacht vorsorglich eine ganze Flotte Reisezugwagen aus dem Verkehr ziehen müssen. 90 Wagen werden nun überprüft.

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
Stabilitas PACIFIC AF 142,96%
AXA IM Fixed Incom RF 139,36%
Polar Capital Fund AF 103,07%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.