Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Bahn: Video-Beratung ersetzt Fahrkarten-Schalter

Demmin Bahn: Video-Beratung ersetzt Fahrkarten-Schalter

Auskunft per Knopfdruck vor allem auf dem Land — Bundesweit gibt es 28 dieser Einrichtungen.

Voriger Artikel
Die neuesten Trends für Spielefans
Nächster Artikel
Wettpumpen, bis es knallt

Neues Modell für kleine Bahnhöfe: Den Bahn-Mitarbeiter bekommen die Kunden nur noch auf dem Bildschirm zu sehen.

Quelle: Stefan Sauer/dpa

Demmin. Die Deutsche Bahn (DB) will Reisezentren aus finanziellen Gründen immer stärker durch „Video-Reisezentren“ ersetzen. Das sagte die Leiterin des DB-Vertriebs Nord/Ost Beate Steps gestern bei der Eröffnung des ersten „Video-Reisezentrums“ in Ostdeutschland in Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte).

An solchen Schaltern — eine Art Fahrkartenautomat mit Bildschirm — können Kunden sich per Knopfdruck mit einer Bahn-Auskunft verbinden. Auf einem Bildschirm erscheint ein Mitarbeiter, der Auskunft zu Verbindungen und Preisen gibt und die Fahrkarte ausdrucken lässt.

Solche Lösungen seien für ländliche Regionen sehr wichtig, betonte die Staatssekretärin im Schweriner Verkehrministerium, Ina Maria Ulbrich. Bundesweit gibt es 28 solcher Zentren, die meisten im Süden Deutschlands.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,42%
TecDAX 2.544,00 +0,47%
EUR/USD 1,1754 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%
FPM Funds Stockpic AF 102,55%
BlackRock Global F AF 99,45%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.