Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Bahn: Video-Beratung ersetzt Fahrkarten-Schalter
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Bahn: Video-Beratung ersetzt Fahrkarten-Schalter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 22.01.2016
Neues Modell für kleine Bahnhöfe: Den Bahn-Mitarbeiter bekommen die Kunden nur noch auf dem Bildschirm zu sehen. Quelle: Stefan Sauer/dpa

Die Deutsche Bahn (DB) will Reisezentren aus finanziellen Gründen immer stärker durch „Video-Reisezentren“ ersetzen. Das sagte die Leiterin des DB-Vertriebs Nord/Ost Beate Steps gestern bei der Eröffnung des ersten „Video-Reisezentrums“ in Ostdeutschland in Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte).

An solchen Schaltern — eine Art Fahrkartenautomat mit Bildschirm — können Kunden sich per Knopfdruck mit einer Bahn-Auskunft verbinden. Auf einem Bildschirm erscheint ein Mitarbeiter, der Auskunft zu Verbindungen und Preisen gibt und die Fahrkarte ausdrucken lässt.

Solche Lösungen seien für ländliche Regionen sehr wichtig, betonte die Staatssekretärin im Schweriner Verkehrministerium, Ina Maria Ulbrich. Bundesweit gibt es 28 solcher Zentren, die meisten im Süden Deutschlands.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Anfang machte 1974 der erste diebstahlsichere Fahnenmast — Inzwischen leuchten sie auch: Denn Firmenchef Wolfgang Reichel entwickelt seine Produkte ständig weiter.

22.01.2016

Die Airline einigt sich bei Schlichtung mit Flugbegleitern auf Lohnerhöhung.

22.01.2016

Gehirn-Jogging ist im Kommen. Klassiker gibt es jetzt als App fürs Handy. Eine Messe zeigt die Neuheiten.

21.01.2016
Anzeige