Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Bahn investiert vier Milliarden

Kiel Bahn investiert vier Milliarden

Die Deutsche Bahn will im Norden in den kommenden sechs Jahren mehr als vier Milliarden Euro in ihre Infrastruktur investieren. Das berichten die Kieler Nachrichten (Montagausgabe).

Kiel. Die Deutsche Bahn will im Norden in den kommenden sechs Jahren mehr als vier Milliarden Euro in ihre Infrastruktur investieren. Das berichten die Kieler Nachrichten (Montagausgabe). Für das kostspieligste Großprojekt, die Fehmarnbelt-Anbindung per Schiene, sind demnach 2,2 Milliarden Euro vorgesehen, schreibt die Zeitung unter Berufung auf die DB Netz.

Die Bedeutung des Projektes werde „vor Ort reichlich unterschätzt“, mahnt Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) dem Bericht zufolge. „Es gibt sicherlich Probleme und Belastungen entlang der Bahnstrecke, aber man muss die gesamte Bedeutung einer Fehmarnbelt-Querung sehen." Außerdem stehen folgende Projekte im Fokus: die Verlegung des Fernbahnhofs Altona (Investitionsvolumen 360 Millionen Euro), der Ausbau der S4 zwischen Hamburg und Bad Oldesloe (950 Millionen) sowie der Ausbau der Strecke Oldenburg-Wilhelmshaven (875 Millionen).

LN

Voriger Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.967,50 -0,61%
TecDAX 2.504,75 -0,06%
EUR/USD 1,1791 +0,17%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BÖRSE 93,49 +1,05%
DT. BANK 16,21 +0,28%
HEID. CEMENT 92,56 +0,09%
FRESENIUS... 63,50 -5,62%
RWE ST 19,40 -4,32%
E.ON 9,78 -2,57%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 227,34%
Commodity Capital AF 198,98%
Allianz Global Inv AF 123,26%
Apus Capital Reval AF 99,30%
FPM Funds Stockpic AF 95,77%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.