Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Bauboom hat die Wirtschaft in allen Bereichen beflügelt

Kiel Bauboom hat die Wirtschaft in allen Bereichen beflügelt

Investitionsbank Schleswig-Holstein: Niedrige Zinsen kurbeln die Konjunktur an.

Voriger Artikel
Zu viele Auszubildende brechen ihre Lehre ab
Nächster Artikel
Fischerei-Verbot: CDU protestiert bei Hendricks

IB-Vorstandsvorsitzender Erk Westermann-Lammers.

Quelle: Albrecht

Kiel. Die derzeitigen Niedrigst-Zinsen belasten Banken und Sparer. Für die Wirtschaft aber wirken sie nach Ansicht der IB-Bank auch in Schleswig-Holstein wie ein Konjunkturprogramm. Die landeseigene Förderbank habe ihr Geschäft 2015 erheblich ausweiten können, hieß es gestern bei der IB-Bank-Bilanz in Kiel. Vor allem die Baubranche sorge ganz generell dafür, dass die Wirtschaft im Norden brumme. Das werde auch 2016 so bleiben.

Förderbank des Landes

Die IB.SH , die Investitionsbank Schleswig-Holstein, ist das zentrale Förderinstitut des Landes mit 535 Mitarbeitern. Sitz ist Kiel. Sie wurde am 1. Januar 2003 aus der damaligen Landesbank ausgegliedert und verwaltet heute zudem auch das „Zweckvermögen Wohnraumförderung/Krankenhausfinanzierung“ des Landes und betreut den Bereich „Soziale Wohnraumförderung“.

Das Neugeschäft an Förderkrediten sei 2015 um neun Prozent von 2,1 auf 2,3 Milliarden Euro gestiegen, sagt IB-Bank-Chef Erk Westermann-Lammers. Der Bauboom habe die Wirtschaft in fast allen Bereichen beflügelt, für eine gute Beschäftigungslage und zugleich einen hohen Finanzierungsbedarf gesorgt. Die Immobilienförderung für Sozialwohnungen und private Eigenheime sei um zwölf Prozent auf 582 Millionen Euro gewachsen. Die Bilanzsumme der Investitionsbank habe sich leicht von 18,2 auf 18,5 Milliarden Euro erhöht, das Ergebnis vor Risiko und Bewertung von 56,7 auf 64,7 Millionen Euro. Man wolle jetzt die Eigenkapitaldecke weiter stärken, die Quote liege derzeit bei 18,2 Prozent. Über den Jahresüberschuss von drei Millionen Euro darf sich Grünen-Finanzministerin Monika Heinold freuen.

Er fließt in die Landeskasse.

Einer der Förderschwerpunkte der IB-Bank sei der Mietwohnungsbau gewesen, so Westermann-Lammers. 177 Millionen Euro seien da hinein geflossen. Im Zuge des Programms „Bezahlbares Wohnen“ sei der Neubau von 731 Sozialwohnungen sowie die Sanierung oder Modernisierung von 100 Wohneinheiten gefördert worden, und das vor allem in den kreisfreien Städten und im Hamburger Umland. Dort gebe es großen Bedarf an günstigem Wohnraum und Flüchtlingsunterkünften. Anfang dieses Jahres startete dazu auch das Sonderprogramm „Erleichtertes Bauen“ des Landes. Mit ihm sollen Gebäude mit abgesenktem Standard, also ohne Fahrstuhl, Keller oder Balkon, günstig und schnell errichtet werden. Der erste Spatenstich für ein solches Standard-Typenhaus sei in dieser Woche in Bad Segeberg erfolgt. An Häuslebauer vergab die Bank 405 Millionen Euro. Die Zahl der Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser sei um 9,9 Prozent gestiegen. „Hier merken wir die Niedrigzinsphase gewaltig“, so Westermann-Lammers. 24 Kommunen hätten günstige Langfrist-Kredite über zusammen 41 Millionen Euro bekommen. Mittelständler erhielten Kredite über 724 Millionen Euro, hätten damit mehr als 2000 Arbeitsplätze geschaffen, ein Plus von 44 Prozent. Weil viele Betriebe derzeit nur sehr schwer Nachfolger finden, habe man dazu ein Förderprogramm aufgelegt — mit zinsgünstigen Darlehen von 25000 bis 500000 Euro für die Nachfolger und einer 80-prozentigen Ausfallbürgschaft. In Abstimmung mit dem Wirtschaftsministerium habe man zudem das Mikrokreditangebot für Flüchtlinge geöffnet, um diesen zu helfen, sich beruflich selbstständig zu machen.

Von Wolfram Hammer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.006,00 +0,02%
TecDAX 2.518,00 -0,86%
EUR/USD 1,1768 +0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

INFINEON 22,49 +3,38%
RWE ST 21,26 +1,27%
LINDE 175,21 +0,89%
MERCK 94,80 -1,76%
THYSSENKRUPP 23,49 -1,27%
HEID. CEMENT 84,02 -0,77%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 205,36%
Commodity Capital AF 152,55%
Apus Capital Reval AF 121,99%
Allianz Global Inv AF 115,93%
WSS-Europa AF 112,44%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.