Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Bauspar-Verträge: Kündigungswelle geht weiter
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Bauspar-Verträge: Kündigungswelle geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 25.07.2016
Anzeige
Stuttgart

Die Bausparkassen setzen im Streit um relativ hoch verzinste Verträge ihren harten Kurs fort. Wie bereits im vergangenen Jahr werde man auch 2016 Altverträge kündigen, die seit Langem zuteilungsreif sind und nur als Guthaben genutzt werden, teilten zahlreiche Bausparkassen mit. Die hohen Guthabenzinsen aus den 1990er Jahren sind für die Branche in den heutigen Niedrigzins-Zeiten eine Belastung. Die große Kündigungswelle begann 2015, als 200 000 Altverträge aufgelöst wurden. Die Branche geht bei dem Thema geschlossen vor.

In diesem Jahr dürfte es Branchenschätzungen zufolge etwa 60000 Kündigungen von Altverträgen geben. Dass der Wert damit deutlich niedriger sein dürfte als im Vorjahr, liegt nicht an einem nachsichtigeren Vorgehen der Institute. Vielmehr geht es um Verträge, die seit zehn Jahren in ein Darlehen hätten umgewandelt werden können, also zuteilungsreif wurden. 2015 ging es hingegen um Verträge, deren Zuteilungsreife zehn Jahre oder noch länger zurückliegt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die Zustimmung des Bundeskartellamtes muss Reihe von Lebensmittelmärkten verkauft werden.

25.07.2016

Experten warnen vor gesundheitlichen Folgen – Einige Firmen reagieren bereits.

25.07.2016

Schifffahrt und Tourismus an der Elbe sollten nach Ansicht der Wirtschaft keine Gegensätze sein, sondern sich ergänzen.

25.07.2016
Anzeige