Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bauvorbereitungen für Ikea-Kaufhaus in Hamburg-Altona beginnen

Handel Bauvorbereitungen für Ikea-Kaufhaus in Hamburg-Altona beginnen

Der Möbelhändler Ikea lässt heute in Hamburg-Altona die Bagger für sein bundesweit erstes Kaufhaus inmitten einer Fußgängerzone anrollen.

Voriger Artikel
Bereit für eine Spekulation?
Nächster Artikel
Tourismusorte in Metropolregion könnten voneinander mehr profitieren

Die Grundsteinlegung von Ikea ist für Dezember geplant.

Quelle: Jens Kalaene/Archiv

Hamburg. Der Möbelhändler Ikea lässt heute in Hamburg-Altona die Bagger für sein bundesweit erstes Kaufhaus inmitten einer Fußgängerzone anrollen. Die Grundsteinlegung für das siebenstöckige Gebäude mit einer Verkaufsfläche von 18 000 Quadratmetern ist dann für den 19. Dezember geplant. Zunächst gehe es um bauvorbereitende Maßnahmen, wie Ikea-Sprecherin Simone Settergren sagte. Der Bau am neuen Standort in der Großen Bergstraße sei ein Pilotprojekt: „Das ist sehr außergewöhnlich für Ikea.“ Gegen das Projekt hatten Anwohner jahrelang erfolglos protestiert. Sie befürchten etwa steigende Mieten und mehr Staus in der Gegend.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.222,00 -0,18%
TecDAX 2.643,75 -0,30%
EUR/USD 1,2234 -0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BMW ST 93,46 +1,70%
CONTINENTAL 244,80 +1,37%
BEIERSDORF 97,38 +1,25%
MERCK 91,56 -0,89%
E.ON 8,95 -0,69%
RWE ST 17,54 -0,59%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 293,96%
Commodity Capital AF 259,23%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 113,09%
BlackRock Global F AF 103,84%
Baring Russia Fund AF 103,76%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.