Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Bayer bleibt bei Monsanto am Ball
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Bayer bleibt bei Monsanto am Ball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 25.05.2016
Anzeige
Leverkusen

. Im Übernahmepoker mit Monsanto hat sich Bayer in der ersten Runde eine Abfuhr geholt. Doch beim Buhlen um den US-Rivalen im lukrativen Saatgut- und Pflanzenschutzgeschäft lassen die Leverkusener nicht locker. Bayer stehe zu seinem Angebot und sehe „konstruktiven“ Gesprächen entgegen, teilte der Dax-Konzern mit. Zugleich signalisierte Monsanto seine Bereitschaft für weitere Gespräche, was gestern an der Börse ein positives Echo hervorrief. Ein feindlicher Übernahmeversuch von Bayer zeichnet sich derzeit nicht ab. Monsanto-Chef Hugh Grant erklärte, eine „integrierte Strategie“ könne erhebliche Vorteile haben. Damit signalisierte das umstrittene US-Unternehmen grundsätzliches Interesse an Fusionsgesprächen.

Allerdings sei das aktuelle Angebot finanziell unzureichend. Die Ablehnung war allgemein erwartet worden. Der Verwaltungsrat von Monsanto habe keinen Zeitplan für weitere Gespräche mit Bayer vorgegeben. „Es ist weiter unser Ziel, diese Transaktion gemeinsam zum Abschluss zu bringen“, bekräftigte Bayer-Chef Werner Baumann. Am Montag war bekanntgeworden, dass der deutsche Pharma- und Pflanzenschutzriese umgerechnet mehr als 55 Milliarden Euro für Monsanto bietet.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Magazin „Stern“ erhebt Theo Albrecht junior schwere Vorwürfe gegen die Familie seines toten Bruders.

25.05.2016

Die Deutsche Umwelthilfe macht weiter Druck auf Opel und geht juristisch gegen angeblich falsche Werbeversprechen des Autobauers vor.

25.05.2016

Verband VSM: Auftragseingang für Schiffbauer hat sich zuletzt verdoppelt.

25.05.2016
Anzeige