Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Bernhard Dräger, der Vordenker
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Bernhard Dräger, der Vordenker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 09.12.2017
Autor Michel Kamp (2.v.r.) zeigt Christian, Theo und Stefan Dräger (v.l.) seine Biografie über Bernhard Dräger. Quelle: Foto: Jacob
Lübeck

250 Seiten waren geplant, mehr als 700 sind es geworden: Am Freitagabend wurde die Biografie über Bernhard Dräger – Lübecker Erfinder und unternehmerischer Vordenker – vorgestellt. Etwa 70 Gäste, darunter viele Angehörige der Familie Dräger, kamen zur Buchpräsentation in den Vortragssaal der IHK zu Lübeck.

„Die Zusammenarbeit mit der Familie Dräger war außerordentlich freundlich und unkompliziert“, sagte Michael Kamp, Autor des 711 Seiten starken Werkes. „Das Leben Bernhard Drägers war reich“, sagte Kamp, der sich vom Archiv der Drägers beeindruckt zeigte. 2014 hätten die Arbeiten zu dem Buch begonnen. In acht Kapiteln beleuchtet die Biografie unter anderem Kindheit und Jugend, Unternehmens- und Familiengründung und kräftezehrende Nachkriegsjahre. Kamp beschreibt die 40-jährige Schaffensphase eines Mannes, der zu den bedeutenden Erfindern und Unternehmern seiner Zeit zählte. Bernhard Dräger, der sich auf den Gebieten Atemschutz-, Medizin-, Schweiß- und Tauchtechnik verdient gemacht hat, habe das Drägerwerk zu einem Weltunternehmen gemacht. Das Buch enthält historische Fotos, öffnet aber auch einen Blick in das Privatleben des Erfindergeistes und Sohnes des Firmengründers Johann Heinrich Dräger.

Friederike C. Kühn, Präses der IHK zu Lübeck, sagte, wie kein zweiter habe Bernhard Dräger Frauen in gehobene Posititionen gesetzt und sich frühzeitig für gemischte Teams stark gemacht. Worte des Lobes fand auch Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe (SPD): „Die Namen Dräger stehen für Standorttreue und Verantwortung für die Mitarbeiter“, sagte er. „Sie denken nicht in Quartalsabschlüssen. Sie denken in Generationen“, sagte Saxe.

Rã¼diger Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Bau- und Möbeltischlerei Brachvogel lernt sie die Arbeit mit Holz.

09.12.2017

Premiere mit Panne: Nur kurz nach der Eröffnung einer neuen Bahn-Fernstrecke zwischen Berlin und München ist es in der Nacht zu gestern in einem der Züge zu einer Störung gekommen.

09.12.2017

Tüv-Schlacht um die Gunst des Kunden: Wer in Schleswig-Holstein zum Tüv fuhr, um sein Auto vorzuführen, der wähnte sich automatisch beim Tüv Nord. Das stimmt nicht mehr. Nicht nur Dekra oder GTÜ machen dem Tüv Nord Konkurrenz, sondern auch Mitglieder aus der ehemaligen „Familie“.

09.12.2017