Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Briefporto steigt: Post kündigt zum Start Kulanz an
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Briefporto steigt: Post kündigt zum Start Kulanz an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 24.12.2015

Beim erhöhten Briefporto zum neuen Jahr will sich die Deutsche Post in den ersten Januar-Tagen kulant zeigen. Es würden zwar ab 2016 nur noch die erhöhten Preise gelten, aber die Post werde „praktische Kulanz“ walten lassen, sagte ein Unternehmenssprecher in Bonn. So würden Briefträger an den ersten Tagen des Jahres nicht unbedingt auf ein Nachgeld pochen, wenn Briefe zu niedrig frankiert seien. Man sollte sich aber nicht darauf verlassen. Denn grundsätzlich dürfe die Post keinen Kunden benachteiligen. Der Bonner Konzern erhöht zum 1. Januar das Briefporto, zum vierten Mal in Folge. Ein Standardbrief kostet im kommenden Jahr statt bisher 62 Cent künftig 70 Cent.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Musik ist die einzige Sprache, die immer funktioniert", sagt Jana Nitsch, die früher als Straßenmusikerin durch Europa tingelte.

24.12.2015

Auch in den Weihnachtsferien ist der Norden ein gefragtes Reiseziel. Viele Gäste kommen wegen der Wellness-Angebote.

24.12.2015
Frank Meyer Meyers Marktplatz: Der Blick auf die Börsenwoche. - Ist Zeit wirklich Geld?

Ist die Börsen-Party vorbei? Die Kapelle spielt doch noch! Zumindest bleibt uns das auch im nächsten Jahr erhalten, nur etwas lauter.

24.12.2015
Anzeige