Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Champagner: Selbst die Deckel sind begehrt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Champagner: Selbst die Deckel sind begehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 21.03.2016
Reims

. Der perlig-prickelnde Inhalt einer Champagnerflasche ist für viele Menschen der Inbegriff von Genuss. Manche aber interessieren sich mindestens ebenso sehr für das, was auf der Flasche ist wie für den Inhalt: Sie haben das Sammeln der auf die Champagnerkorken aufgesetzten Metalldeckel zu ihrem Hobby gemacht.

„Manche Deckel sind zehn Mal so viel Wert wie die Flasche“, sagt der Sammler Pascal Dorme. „Das hängt von der Auflage, der Seltenheit, dem Angebot und der Nachfrage ab und kann von 50 Cent bis zu durchschnittlich 1000 Euro gehen.“ Erfunden wurden die Metallplättchen, die zwischen den Korken und das Drahtgestell zur Sicherung des Korkens gelegt werden, im 19. Jahrhundert. Damals gab es häufig Probleme, weil die Korken den Flaschenhals nicht perfekt verschlossen und die Kohlensäure entwich. Die Lösung fand der Weinhändler Adolphe Jacquesson: Ein dünner Metalldeckel schützt den Korken (Foto) und verteilt gleichmäßig die Spannung des Agraffe genannten Drahtkorbs, damit der Korken stabil sitzt. Der Deckel wurde bald schon weit mehr als eine bloße technische Vorrichtung — Produzenten entdeckten ihn als Mittel für die Vermarktung und machten daraus wahre Mini-Kunstwerke. Manche Deckel sind handbemalt, mit Silber oder gar Gold überzogen. Um die runden Metallplättchen ist ein reger Handel entstanden, ähnlich wie bei Briefmarken oder Münzen. In dem Dorf Le Mesnil-sur-Oger in der Champagne findet alle zwei Jahr eine Messe für die Champagnerdeckel-Liebhaber statt, zuletzt drängten sich Anfang März 5000 Besucher um hundert Aussteller. Besonders seltene Deckel sind bis zu 10000 Euro wert.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

EU-Kommission und Bund erzielen Verständigung.

21.03.2016

. Apple rückt von seiner langjährigen Hochpreis-Strategie im Smartphone-Geschäft ab und führt erstmals ein neues kleineres iPhone mit aktueller Technik ein.

21.03.2016

Weniger drin, Preis gleich: Verpackungen in Läden sorgen für Frust — Verbraucherschützer haben eine Lösung.

19.03.2016