Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Citti-Markt erstrahlt in neuem Glanz

Lübeck Citti-Markt erstrahlt in neuem Glanz

Nach großem Umbau feiert der Verbrauchermarkt am 31. August Neueröffnung. Der Citti-Park folgt dann Mitte Oktober.

Voriger Artikel
„Sneakers“ als Geldanlage
Nächster Artikel
Lieferstopp bei Volkswagen: 28000 Mitarbeiter betroffen

Lila, blau, rot: Anja Wittky, Abteilungsleiterin Non-Food, zeigt die farbenfrohe Palette von Küchenmaschinen der Firma KitchenAid.

Quelle: Fotos: Olaf Malzahn

Lübeck. Die letzte zwei Meter lange Staubschutzwand ist an diesem Morgen abgebaut worden. Seit Pfingsten 2015 waren sie im Citti- Markt in Lübeck ständige Begleiter. Für Verkäuferin Regina Assmann und ihre Kollegin heißt es in der Heimtextilienabteilung nun einsortieren. Ein ganzes Regal wartet darauf, von ihnen mit Handtüchern bestückt zu werden. Ein paar Gänge weiter liegen noch ein paar Puzzles auf dem Boden, aber ansonsten steht im Citti-Markt bereits fast alles an seinem Platz. Von der Müsli-Packung über Lippenstift und Pfanne bis zum Champagner – jedes der 80000 Produkte des Verbrauchermarktes haben die Mitarbeiter in den vergangenen Monaten einzeln angefasst und umgeräumt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Am 31. August wird der Citti-Markt offiziell neu eröffnet.

LN-Bild

Nach großem Umbau feiert der Verbrauchermarkt am 31. August Neueröffnung. Der Citti-Park folgt dann Mitte Oktober.

Zur Bildergalerie

Marktleiterin Yvonne Genz kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Ein „Highlight“ reiht sich an das andere. Ob es die neue Confiserie-Abteilung mit dem Niederegger-Markenshop ist, der Backshop mit den großen Kuchen der Bio-Bäckerei Herzberger, der umgestaltete Biomarkt, der Sushi-Shop, in dem Shrestha Prem und sein Kollege Nguyen Yuan Khanh den rohen Fisch vor den Augen der Kunden zubereiten oder die aufwendige Champagner-Präsentation. Dominierten in dem Markt früher Hochregale, wurden diese nun zum Teil durch halbhohe ersetzt. „Das schafft mehr Luft“, erklärt die Marktleiterin. „Viele Kunden denken deshalb, der Markt ist vergrößert worden.“ Das sei er aber nicht. Außerdem wurde die gesamte Beleuchtung auf LED umgestellt. „Dadurch ist es viel heller geworden“, sagt Genz.

Die Farbe Grau taucht als wiederkehrendes Element überall in den umgestalteten Räumlichkeiten auf. Dazu passen auch die neuen Einkaufswagen. Bei ihrer Anschaffung spielte allerdings nicht nur die Optik eine Rolle, sondern sie mussten auch für die neuen Fahrsteige geeignet sein. Über diese Bänder können die Kunden mit ihren Einkaufswagen künftig ganz bequem die Etagen im Citti-Park wechseln.

In dem Einkaufszentrum sind die Umbau- und Erweiterungsarbeiten noch in vollem Gang.

Ob Citti-Markt oder Citti- Park: Die Handwerker arbeiten Tag und Nacht. Im Einkaufszentrum wird geschraubt, gebohrt und gemalert, 300 Arbeiter sind zeitgleich auf der Baustelle im Einsatz. „Wir liegen im Zeitplan“, sagt Centermanager Sascha Warnken.

Mitte Oktober soll alles fertig sein. 120 Millionen Euro investiert das Unternehmen in den Lübecker Standort. „Die Eröffnung des Citti- Marktes ist ein wichtiger Schritt“, sagt Warnken. Rechtzeitig zum Neustart des Verbrauchermarktes können die Kunden auch die erste Etage des neuen Parkhauses nutzen, die restlichen zwei Ebenen folgen zur großen Eröffnung Mitte Oktober. Allein der Parkhaus-Neubau bietet 1300 Plätze, insgesamt wird der Citti-Park nach der Erweiterung über 2800 Stellplätze verfügen.

Die Shoppingfläche wächst auf 38000 Quadratmeter, die Zahl der Geschäfte von ehemals 50 auf etwa 90. „Am 31. August werden auch Marco Polo und Frisör Klink eröffnen“, sagt Warnken. Zahlreiche weitere Läden wie H& M, die Drogeriekette DM, Freudenhaus, Media Markt und Toys“R“Us auf neuer Fläche folgen am 29. und 30. September. Auch die Modekette Esprit wird künftig im Citti- Park vertreten sein.

Während drinnen alles für die Neueröffnung vorbereitet wird, laufen auch im Außenbereich die Arbeiten auf Hochtouren. Die Stahlträger für die Glasüberdachung zum Eingangsportal stehen bereits, daneben soll ein Platz mit Brunnen und einer Kinderfläche zum Verweilen einladen. „Jetzt wird es keine größeren Änderungen mehr geben“, sagt der Centermanager, der seit anderthalb Jahren in Lübeck ist. „Es wird alles nur noch hübscher.“ Das ist dem Citti- Markt bereits gelungen.

Seit 1981 im Herrenholz

1000 Arbeitsplätze wird es im Citti-Park in Lübeck künftig geben. Die Shoppingfläche wächst auf 38000 Quadratmeter, die Zahl der Geschäfte auf 90. Im Jahr 2002 wurde das Einkaufszentrum in Lübeck eröffnet, das Obergeschoss im November 2004 eingeweiht. Keimzelle des Einkaufszentrums am Herrenholz war der Citti-Markt, der seit 1981 in dem Lübecker Gewerbegebiet beheimatet ist. Im Juni 2014 begannen die aufwendigen Umbau- und Erweiterungsarbeiten im Citti-Park. Mitte Oktober soll die große Wiedereröffnung gefeiert werden.

Insgesamt verfügt die Citti-Handelsgesellschaft über sechs Einkaufszentren im Norden – dazu gehören die Citti-Parks in Kiel und Rostock sowie der Strelapark in Stralsund.

Julia Konerding

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.090,50 -0,93%
TecDAX 2.244,75 -1,12%
EUR/USD 1,1750 +0,20%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 176,63 +0,49%
RWE ST 20,34 +0,34%
LINDE 165,05 +0,33%
LUFTHANSA 20,43 -0,37%
Henkel VZ 112,79 -0,30%
DT. BÖRSE 88,52 -0,20%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 164,26%
Structured Solutio AF 126,02%
BlackRock Strategi AF 103,67%
Crocodile Capital MF 103,59%
Allianz Global Inv AF 99,51%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.