Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Coop blickt positiv in die Zukunft
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Coop blickt positiv in die Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 12.06.2017

Die zuletzt finanziell angeschlagene Coop eG hat sich durch die Ausgliederung des operativen Handelsgeschäftes in die gemeinsam mit der Rewe-Gruppe gehaltenen Supermärkte Nord KG entschuldet. Das gaben die Vorstände Dierk Berner und Norman Boje auf der Vertreterversammlung bekannt. Die Genossenschaft erzielte demnach 2016 ein Ergebnis von 3,1 Millionen Euro. „Insgesamt beurteilen wir die Entwicklung positiv“, sagte Boje. Die Eigenkapitalquote betrug zum Bilanzstichtag 89,2 Prozent, das Geschäftsguthaben der Mitglieder lag bei 100,7 Millionen Euro. Es wurde die Ausschüttung einer Dividende von 2,25 Prozent beschlossen.

Künftig sollen die inzwischen 80710 Mitglieder über Beteiligungen und den Immobilienbestand der Coop eG Erträge erzielen. Zum Immobilienvermögen zählen 42 Objekte – darunter 31 Sky-Märkte, die langfristig an die Supermärkte Nord KG vermietet sind. Bis Ende 2018 sollen sie in Rewe umbenannt werden (die LN berichteten).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die SLM Solutions Group AG verstärkt ihre Geschäftstätigkeiten in Indien. Das Lübecker Unternehmen, das weltweit führend in der Herstellung von 3-D-Druckern ist, ...

12.06.2017

Viele Bankkunden in Deutschland müssen sich auf weiter steigende Gebühren einstellen.

12.06.2017

Experten im Streitgespräch: Neue Veranstaltungsreihe des Europäischen Hansemuseums.

10.06.2017
Anzeige